Dienstag, 26. März 2019

Fort- & Weiterbildung

  • Atlastherapie

    neubelegt

    16 FP - 10.04.2019 - 11.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Reinhard Wolf
    Mitglieder: 195,- €
    Nichtmitgl: 235,- €

    Mehr
  • ABC der Abrechnung

    neu

    11.04.2019 - 11.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Toralf J. Beier
    Mitglieder: 80,- €
    Nichtmitgl: 110,- €

    Mehr
  • ABC der Leistungserbringung

    neu

    11.04.2019 - 11.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Toralf J. Beier
    Mitglieder: 80,- €
    Nichtmitgl: 110,- €

    Mehr
  • Parkinson

    neu

    16 FP - 11.04.2019 - 12.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Reinhard Wolf
    Mitglieder: 190,- €
    Nichtmitgl: 230,- €

    Mehr
  • ABC der Abrechnung

    neu

    12.04.2019 - 12.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Toralf J. Beier
    Mitglieder: 80,- €
    Nichtmitgl: 110,- €

    Mehr
  • ABC der Betriebswirtschaft

    neu

    12.04.2019 - 12.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Toralf J. Beier
    Mitglieder: 80,- €
    Nichtmitgl: 110,- €

    Mehr
  • HWS – Heimprogramm

    belegt

    20 FP - 13.04.2019 - 14.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Dagmar Seeger, zur...
    Mitglieder: 245,- €
    Nichtmitgl: 265,- €

    Mehr
  • Taping - Medical Taping Concept (MTC)

    neu

    keine FP - 13.04.2019 - 13.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Ralph – E. Gericke
    Mitglieder: 160,- €
    Nichtmitgl: 190,- €

    Mehr
  • Manuelle Lymphdrainage nach Asdonk - Zertifikatskurs

    storniert

    180 FP - 15.04.2019 - 10.05.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Gudrun Storm
    Mitglieder: 1.190,- €
    Nichtmitgl: 1.290,- €

    Mehr
  • GENKI - Regenerations- & Schlafcoach

    neu

    18 FP - 26.04.2019 - 27.04.2019
    Kursort: Hoppegarten - Geschäftsstelle
    Referent: Christian Röhrs
    Mitglieder: 205,- €
    Nichtmitgl: 245,- €

    Mehr
Alle Angebote zeigen

Ihre Landesgruppe stellt sich vor

Britta Bartel

Britta Bartel Landesgruppenvorsitzende


Landesgruppe VPT Berlin-Brandenburg

Rennbahnallee 110 | 15366 Hoppegarten

info@vpt-berlin-brb.de

Mitgliederbetreuung und Fort- & Weiterbildung
Telefon 0 33 42 / 30 20-74 ;...75; ...76
Telefax 0 33 42 / 30 20-79
E-Mail fortbildung@vpt-berlin-brb.de   Facebook

Telefonsprechzeiten
Montag - Donnerstag              09:00-12:00 12:30-15:00
Freitag  09:00-13:00 -



Mehr

Neuigkeiten von Ihrer VPT Landesgruppe

05.03.2019

Aktuelles -> Beihilfe - Was ist zu tun?! - Berlin hat Beihilfesätze bestätigt....

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Thema Beihilfe...

Wir haben bereits in mehreren Mailings als auch per Post unsere Praxen informiert.

Hier nochmalige Hilfen zum Thema....

aktueller Stand zur Umsetzung der neuen Beihilfesätze im Bundesland Berlin:

Wir empfehlen die Beiheilfesätze in der aktuellen Fassung umzusetzen.

Das Bundesland Berlin hat in der 3. VO zur Änderung der Beihilfeverordnung vom 05.02.2019, Veröffentlichung am 05.03.2019 im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin, den neuen Beihilfesätzen mit Wirkung zum 01.01.2019  zugestimmt.

...


Mehr

24.01.2019

Aktuelles & Aktuelle Termine der Landesgruppe

Article Thumb

Termine der Therapeutenstammtische 2019 sind unter Termine der Landesgruppe (Bitte diesen Link anklicken) einsehbar. 

Neu ab 2019 - Alle Treffen / Stammtische sind verbandsübergreifende offene Stammtische. Alle Therapeuten sind herzlich eingeladen.

  


Bitte beachten !!!
Ab 01.01.2019 erfolgt, ausschließlich für die neuen Bundesländern (für uns Brandenburg), eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge.
Wir informierten bereits diesbezüglich.

* Beitragsordnung 

 


Mehr

19.03.2019

8. Berlin-Brandenburger Tag der Physiotherapie

Article Thumb

 8. Berlin-Brandenburger Tag der Physiotherapie

Bericht zur Veranstaltung - Heike Henke (stellv. Landesgruppenvorsitzende)

Am16.03.2019 fand der 8. Berlin-Brandenburg Tag der Physiotherapie statt.

Imhistorischen Gebäude der Kaiserin-Friedrich Stiftung in Berlin kamen Physiotherapeuten/innen und Interessierte zusammen.

Ich hatte das Glück an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen, auf die ich über Berufskolleginnen und Flyer neugierig wurde.

Die unterschiedlichen Themen der Referenten/innen brachten Einblicke in das große Feld der Physiotherapie , fachlich wie berufspolitisch.

Zum breitgefächerten Spektrum gehörten Naturheilkundliche Verfahren zur Schmerztherapie, Physio bei Demenz, fasziale Traumatherapie, die Akademisierungin der Physiotherapie und das Thema Therapeutenkammer.

Ein besonderer Beitrag war das Thema Organspende. Hier berichtete die Sportlerin Franziska Liebhardt über die Achterbahnfahrt (körperlich und emotional) aus eigener Erfahrung. Sie zog alle Anwesenden in ihren Bann,

es herrschte große Ergriffenheit und Respekt und regte mich an , erneut über das Thema nachzudenken.

Aus meiner Sicht war der bunte Strauß an Themen sehr gelungen und macht neugierig aufweitere Veranstaltungen dieser Art.

Heike HenkePhysio Bernau

 

 

Rückblick:

 

Inhalt

„Voneinander Lernen" ist das bewährte Motto auch beim 8. Berlin-Brandenburger Tag der Physiotherapie, der in Kooperation von der Vivantes GmbH und PHYSIO-DEUTSCHLAND Länderverbund-Nordost organisiert wird.

Die therapeutische Versorgung stellt aufgrund der demografischen Entwicklung und des Fachkräftemangels in Deutschland eine enorme Herausforderung dar. Diese Themen sind aktuell präsent und werden innerhalb der Berufsgruppe in den Verbänden und in den Medien diskutiert.

Nutzen Sie die Chance sich an einem Tag mit Fachthemen und aktuellen gesundheitspolitischen Fragen auseinanderzusetzen. Die Vielfalt unseres Programms und Referent*innen, die zu einem regen Austausch einladen, können sich sehen lassen.

Zeitplan:

ab 09.00 Uhr:            Registrierung der Teilnehmer/innen

09:30 Uhr:                  Beginn/Begrüßung

10:00 – 10:50 Uhr     erster Block - diverse 20-minütige Vorträge

                                     mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde

10.50- 11.10 Uhr:        Pause

11.10 – 12.30 Uhr     zweiter Block - diverse 20-minütige Vorträge

                                     mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde

12.30 – 13.20 Uhr:      Mittagspause

13.20 – 15.10 Uhr     dritter Block - diverse 20-minütige Vorträge

                                     mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde

15.10-15.20:             Pause

15.20 – 17:00 Uhr     vierter Block - diverse 20-minütige Vorträge

                                     mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde und Ausklang

Das detaillierte Programm mit allen Vortragstiteln/Referenten und mehr finden Sie hier. Anmeldung und Programm

Wissenschaftliche Leitung:
Mathias Klitzke, Leitung Physiotherapeutische Dienste/Ressort Medizin & Qualitätsmanagement Vivantes Berlin und Carola Gospodarek, Physiotherapeutin, Mitarbeiterin einer gerontopsychatrischen Tagesklinik Berlin

Mehr

Alle Neuigkeiten Ihrer Landesgruppe

Der VPT Informiert

25. März 2019

Lernen & Wissen | Entstauungstherapie in Orthopädie und Chirurgie

Lernen & Wissen | Entstauungstherapie in Orthopädie und Chirurgie

2017 wurde die Leitlinie zur Therapie und Diagnostik der Lymphödeme veröffentlicht. Eva-Maria Streicher war in der Arbeitsgruppe Konservative Therapie mit vertreten. Im Rahmen einer Literatrurecherche wurde der Frage nachgegangen, welche Maßnahme derzeit die effektivste Therapie ist. Für die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie konnte die höchste Effektivität nach­gewiesen werden, nicht aber die Manuelle Lymphdrainage als Monotherapie bestätigt werden. Die klassischen Säulen der KPE wurden um die Säule des Selbstmanagments erweitert.

Mehr

14. März 2019

Interview | Karl-Heinz Kellermann zur Einführung des TSVG

Interview | Karl-Heinz Kellermann zur Einführung des TSVG

Bei der heutigen zweiten und dritten Lesung im Deutschen Bundestag wurde das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) verabschiedet. Somit tritt es voraussichtlich zum 01.05.19 in Kraft. Wir haben mit unserem Bundesvorsitzenden, Herrn Karl-Heinz Kellermann zu dem neuen Gesetz gesprochen.

Mehr

14. März 2019

TSVG im Bundestag verabschiedet – deutliche Verbesserungen für Heilmittelerbringer

TSVG im Bundestag verabschiedet – deutliche Verbesserungen für Heilmittelerbringer

Der Bundestag hat dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in zweiter und dritter Lesung zugestimmt und damit deutliche Verbesserungen der Rahmenbedingungen für Heilmittelerbringer auf den Weg gebracht. Das Gesetz soll am 1. Mai 2019 in Kraft treten. Zuvor muss das Gesetz noch den Bundesrat passieren.

Mehr

13. März 2019

Großes Verbändetreffen der Therapeuten in Berlin

Großes Verbändetreffen der Therapeuten in Berlin

Schon gestern, am 12. März 2019, haben sich die 15 maßgeblichen Verbände der Heilmittelbranche in Berlin getroffen, um die Weichen für die Zukunft der Heilmittelberufe auf der Basis des Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) zu stellen. Alle diese Verbände haben bisher mit dem GKV-Spitzenverband die Rahmenempfehlungen für ihren jeweiligen Heilmittelbereich verhandelt und bleiben damit auch für die Zukunft der Vertragspartner für alle anstehenden Vereinbarungen – so sieht es das TSVG vor.

Mehr

11. März 2019

SHV auf der „therapie Leipzig“: drei Tage geballte Info und Gespräche – fachlich und berufspolitisch

SHV auf der „therapie Leipzig“: drei Tage geballte Info und Gespräche – fachlich und berufspolitisch

Vom 07. bis 09. März 2019 trafen sich 16.800 Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Podologen, Sporttherapeuten und Ärzte auf dem Leipziger Messegelände. Die Jubiläumsausgabe der Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention setzte erneut wichtige Impulse für die Entwicklung der Heilmittelbranche, sowohl auf fachlicher als auch politischer Ebene.

Mehr

11. März 2019

Krankenkassen erzielen 2018 zwei Milliarden Überschuss

Krankenkassen erzielen 2018 zwei Milliarden Überschuss

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat die aktuellen Zahlen zur Kassenlage der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) veröffentlicht. Demnach haben die Kassen im Jahr 2018 (1. – 4. Quartal) einen Überschuss von zwei Milliarden Euro und somit im dritten Jahr in Folge ein positives Finanzergebnis erzielt. Die Betriebsmittel und Rücklagen der Krankenkassen haben laut BMG Ende Dezember einen Wert von rund 21 Milliarden Euro erreicht. Dies entspricht mehr als dem Vierfachen der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve.

Komplette Pressemitteilung.


08. März 2019

SHV konkret: Berufspolitik zum Anfassen auf der „therapie Leipzig“

SHV konkret: Berufspolitik zum Anfassen auf der „therapie Leipzig“

"SHV konkret" hieß es am Freitag, dem 08. März 2019 auf der therapie in Leipzig. Die Vorstandsmitglieder des Spitzenverbandes der Heilmittelverbände (SHV) haben über das aktuelle Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) berichtet und Fragen der etwa 200 Teilnehmer rund um die Berufspolitik beantwortet.

Mehr

08. März 2019

therapie Leipzig startete mit politischer Diskussion

therapie Leipzig startete mit politischer Diskussion

Gelungener Auftakt: Ein gesundheitspolitisches Symposium mit rund 350 Besucherinnen und Besuchern bildete heute den Rahmen für den 10. Geburtstag der therapie Leipzig – Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention. Gesundheitsexperten der Leistungsund Heilmittelerbringer diskutierten mit zwei Bundestagsabgeordneten der Regierungskoalition politische Vorhaben für Gesundheit und Pflege in der verbleibenden Legislaturperiode und stellten sich zahlreichen Fragen des Publikums aus ganz Deutschland.

Mehr

28. Februar 2019

Recht | Und sie verfallen doch nicht! Neues BAG-Urteil zum Urlaubsrecht - Was Arbeitnehmer und Praxisinhaber jetzt wissen müssen

Recht | Und sie verfallen doch nicht! Neues BAG-Urteil zum Urlaubsrecht - Was Arbeitnehmer und Praxisinhaber jetzt wissen müssen

Bisher galt, dass ein Arbeitnehmer den ihn zustehenden Jahresurlaub innerhalb des laufenden Kalenderjahres nehmen musste. Aus dringenden betrieblichen Gründen konnte entsprechender Resturlaub aber noch bis zum 31.03. des Folgejahres genommen werden. Versäumte es ein Arbeitnehmer seinen Urlaub innerhalb dieser Fristen zu nehmen, verfiel der Urlaub. Nun hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) Vorgaben des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) aus 2018 umgesetzt. Eines steht jetzt fest: Einen automatischen Verfall des Jahresurlaubs wird es nicht mehr geben.

Mehr für Mitglieder


27. Februar 2019

SHV | Therapeutische Patientenversorgung sichern – mit Mut und ohne zeitliche Verzögerungen

SHV | Therapeutische Patientenversorgung sichern – mit Mut und ohne zeitliche Verzögerungen

Die Beratungen für das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) im Gesundheitsausschuss und im Deutschen Bundestag sind auf der Zielgeraden. Zum 01. Mai 2019 soll dieses umfangreiche Gesetz in Kraft treten, das zahlreiche Änderungen für Patienten, aber auch für Therapeuten bringen wird. Doch nun soll es zu Verzögerungen bei der Umsetzung der Verbesserungen kommen.

Mehr
Alle Meldungen im VPT-Newsarchiv
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPTMAGAZIN

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Berlin-Brandenburg
Rennbahnallee 110 | 15366 Hoppegarten
Tel. 0 33 42 / 30 20-74 | Telefax 0 33 42 / 30 20-79
E-Mail: info@vpt-berlin-brb.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Übersicht...

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.