Montag, 18. Oktober 2021

Newsarchiv Ihrer Landesgruppe

11.10.2021

Aktuelle Informationen - Corona (Stand 11.10.2021)

Article Thumb

Corona – Information (Stand: 11.10.2021)

 Mit dem heutigen Tag treten einige Änderungen insbesondere im Zusammenhang mit der Corona Testung in Kraft.

Was ist zu beachten...

Mehr

07.10.2021

Aktuelle Info zur Anerkennung des Bundesrahmenvertrages!!!

Article Thumb

Service von VPT-Verband Physikalische Therapie und PHYSIO-DEUTSCHLAND: In vier Schritten zur Anerkenntnis des Bundesrahmenvertrages!

Seit dem 01. August 2021 gilt der neue Bundesrahmenvertrag in der Physiotherapie für alle zugelassenen Praxen. Den Vertrag anerkennen müssen alle Physiotherapiepraxen bis spätestens zum 31. Januar 2022. Wie Sie das möglichst einfach tun können, haben wir für Sie in einer Infografik mit den entsprechenden Verlinkungen und wichtigen Hinweisen zusammengefasst.

Einige Details aktuell noch in der Klärung

Bereits fest steht, dass Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber alle Therapeutinnen und Therapeuten bei der für sie zuständigen ARGE umgehend melden müssen. Das ist geregelt in Paragraf 3 Absatz 6 des neuen Bundesrahmenvertrages. Ob dabei die jeweiligen Berufsbezeichnungen wie beispielsweise Physiotherapeutin oder Masseur ausreichend sind oder auch die Angabe von Zertifikatsweiterbildungen erforderlich ist, wird aktuell zwischen den Physiotherapieverbänden und dem GKV-Spitzenverband noch geklärt. Sobald die Klärung erfolgt ist, informieren wir umgehend.

Bei Fragen rund um den Bundesrahmenvertrag wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Landesverband beziehungsweise Ihre Landesgruppe von VPT-Verband Physikalische Therapie.

Mehr

07.10.2021

Nächster Online Stammtisch 27.10.2021 um 18:00

Article Thumb

Online Stammtisch der Landesgruppe - Wir laden Euch ein! 

Online Stammtisch der Landesgruppe - Jeden letzten Mittwoch im Monat!!!

Nächster Termin: 27.10.2021 um 18:00 Uhr 

Themen:

  • Der ICF Code in der Physiotherapie. - Referent (digital):    Raymond Binder (Physiotherapeut)
  • Die physiotherapeutische Befundung. – Referent:        Udo Marx (Physiotherapeut)  

 

Aktuelle weitere Themen: 

* Corona Pandemie - Vorgaben der Länder

* Heilmittel Richtlinie und Rahmenvertrag

  • Fragen und Antworten             
    • Bundesrahmenvertrag
    • Zulassungsempfehlungen
    • Anerkenntniserklärung
    • ARGE – Online Portal

 

Zoom-Meeting beitreten
https://us06web.zoom.us/j/85408836071?pwd=N3Z0RkhHVUx3UGxWQ2Ftd3UzVUtaUT09

Meeting-ID: 854 0883 6071
Kenncode: 746660 

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Nächste Termine: 

24.11.2021

15.12.2021

Mehr

27.09.2021

Therapeuten Symposium & Landesgruppenversammlung 25.09.2021

Landesgruppenversammlung - 25.09.2021

Am 25.09.2021 fand unsere diesjährige Landesgruppenversammlung statt. Mitglieder und Gäste waren herzlich willkommen.

Unsere Veranstaltung fand im historischen Hörsaal der Charité im Anatomischen Institut statt.

Aufgrund er Corona Vorgaben der Charité wurde uns ermöglicht, um Abstände einzuhalten und Hygienevorgaben umzusetzen, fast alle Räume des Intitutes kennen zu lernen.

Ein unvergessliches Erlebnis.

Veranstaltungsort:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Philippstraße 11 (Zugang über Luisenstraße 56/57)
10117 Berlin
Institut für Funktionelle Anatomie /Chirurgisch-anatomisches Trainingszentrum

Flyer zum Symposium  

 

Wir werden in den kommenden Tagen über unsere Veranstaltung berichten. Schaut doch hierzu auch auf unserem Online Stammtisch am 06.10.2021 vorbei!!!

Mehr

14.06.2021

Technische Informationen für Praxisbetreiber - Höhenverstellbare Therapieliegen

Article Thumb

Aktualisierte Empfehlung des BfArM

Fall-Nr. 0785/03

2004 hat das BfArM eine Empfehlung zu automatisch höhenverstellbaren Therapieliegen herausgegeben.

Diese waren nach Auffassung des BfArM derart zu konstruieren, dass versehentliches Betätigen der Steuerung an einem solchen Produkt nicht möglich ist oder dass versehentliches Betätigen der Steuerung an einem solchen Produkt zu keiner Personengefährdung führen kann.

Die Empfehlung beinhaltete auch eine Nachrüstung bereits in Verkehr gebrachter Produkte.
Als mögliches Beispiel für die Umsetzung wurde in der Empfehlung unter anderem eine Sperrbox genannt. Diese wurde vor dem Hintergrund der damals verfügbaren Möglichkeiten und der Nachrüstung im Feld auch überwiegend als Umsetzungsmaßnahme für neu in Verkehr zu bringende Therapieliegen gewählt.

Unsere Empfehlung aus dem Jahr 2004 wurde teilweise dahingehend missinterpretiert, dass das BfArM explizit eine Sperrbox gefordert habe und diese Lösung als "Stand der Technik" anzusehen sei.

Das BfArM weist daher darauf hin, dass eine - hier zudem über 10 Jahre alte - Empfehlung des BfArM den Hersteller nicht von der Verpflichtung entbindet, sein Produkt eigenverantwortlich über das Risikomanagementsystem gemäß neuen Erkenntnissen aus dem Markt und den aktuellen technischen Möglichkeiten im Sinne des Konzepts der integrierten Sicherheit kontinuierlich weiterzuentwickeln....

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/therapieliegen_update.html   Empfhehlung des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte 

 

Die BGW zu diesem Thema...

Mehr

04.06.2021

Initiative freier Therapieschulen in Berlin - Der VPT unterstützt !

Article Thumb

Wir berichteten in den letzten beiden Jahren bereits mehrfach über die Aktionen der Initiative der Therapieschulen in freier Trägerschaft in Berlin.

Der VPT, Landesgruppe Nord-Ost, Reginoalbereich berlin-Brandenburg und PhysioDeutschland, LVNO unterstützen die Initiative von Beginn an.

Unser Zile:

* Ausbildungvergütung

* Schulgeldfreiheit 

* Sicherung der therapeutischen Versorgung 

...

Mehr

30.04.2021

Masernimpfpflicht ab 2020: Was müssen Physiotherapeuten nun beachten?

Article Thumb

Information des VPT - News vom 04.12.2019

Die Masernimpfpflicht kommt! Am 01. März 2020 tritt das Masernschutzgesetz in Kraft. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat der Bundestag am 14. November in Berlin beschlossen.

Was sollten Sie beachten... 

 



Mehr

16.04.2021

Besteht ein Erstattungsanspruch im Quarantänefall - FAQ

Article Thumb

 Welche Erstattungsansprüche bestehen im angeordneten Quarantänefall...

Diese Frage wird immer wieder an uns herangetragen. Hier einige Fakten...

    

 


Mehr

16.04.2021

ARGE - News

Seit 01.09.20219 gibt es eine einheitliche Stelle der gesetzlichen Krankenkassen, welches für Zulassung und Änderungenetc. zuständig ist.

Aktuell besteht die Möglichkeit Änderungen, Mitteilungen, Therapeutenan-/ -abmeldungen über das Online Zulassungsportal direkt vorzunehmen.

Nach Registrierung können Sie Ihre daten in diesem Portal online "verwalten".... ARGE Heilmittelzulassung Berlin und Brandenburg (zulassung-heilmittel.de

 

Mehr

02.08.2021

Bundesrahmenvertrag und Vergütungslisten

Praxen des Geschäftsbereiches Berlin-Brandenburg

Wir haben mit dem heutigen Tag alle unsere Mitgliedspraxen per Mailing bzw. Post über die Ergebnisse des Schiedsverfahren informiert.

Der neue Bundesrahmenvertrag, Vergütungslisten... sind zugesandt worden.

Zu Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

 

Bitte nutzt auch die Möglichkeiten direkt Kontakt zu unserer geschäftsstelle aufzunehmen, bzw. nehmt an unseren Online Stammtishcen, Termine siehe Rubrik "TERMINE der Landesgruppe",

teil.

Mehr

01.01.2021

Ab 01.01.2021 - Landesgruppe NordOst - Ihr starker Partner!

Article Thumb

Die neue Landesgruppe Nord-Ost wünscht allen einen guten Start in das neue Jahr 2021und vor alle Gesundheit

Auf der 72. Bundesdelegiertenversammlung des VPT wurde die Neustrukturierung des VPT beschlossen

...

    

Mehr

01.04.2021

Datenschutz - Neue gesetzliche Regelungen - Was müssen Sie beachten?! - Dokumente zum Download

Article Thumb

Am 25.05.2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union(DSGVO) in Kraft. Was kann und was muss von den Praxen beachtet werden?...

Erste Abmahnungen von Praxen in Sachen Datenschutz!

Mehr

04.12.2020

Zulassung und Beschäftigung von ausländischen Therapeuten / Nachqualifizierung ausländischer Fachkräfte

Article Thumb

An uns wird immer öfter die Frage gerichtet: Können ausländische Fachkräfte in den Physiotherapiepraxen arbeiten? Wie erfolgt die Anerkennung der beruflichen Ausbildung/Qualifizierung? Wo erhalten Sie Hilfe? Europäischer Berufsausweis... ein Weg? und die wichtigste Frage... Wo werden Nachqualifizierungslehrgänge für ausländische Fachkräfte angeboten? (...) Anerkennung ausländischer Physiotherapieabschlüsse in Deutschland   

 

Therapeuten mit ausländischen Berufsbaschlüssen können an folgenden Schulen an Kursen der Nachqualifizierung teilnehmen:

* SOWI Sozialwirtschaftliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg

   Schule fürPhysiotherapeuten und Masseure und medizinische, Artur-Becker-Str. 14, 15344Strausberg, Telefon: (03341) 490 780, Telefax: (03341) 490 78 99,

* MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin; Tel.: 0 33 91/400 21-12Fax: 0 33 91/400 21-20

Alle Fragen rund um die Nachqualifizierung, einschließlich der Kosten erfragen Sie bitte direkt bei den genannten Schulen!

 

Mehr

01.10.2020

Wichter Hinweis - Bitte beachten!

Article Thumb

Ausgehend von der Mitteilung über die Verschiebung des Inkrafttretens der neuen Heilmittelrichtlinie und des neuen Heilmittelkataloges zum 01.01.2021 haben wir heute die Information aus verschiedenen Praxen erhalten, dass am heutigen Tag neue Verordnungsvordrucke, von Ärzten ausgestellte Heilmittelverordnungen, in den Praxen vorgelegt werden.
Wir bitten zu beachten, das Inkrafttreten der neuen Bestimmungen wie folgt rechtskräftig geändert wurde: 
Pressemitteilung

Verordnung von Heilmitteln: Inkrafttreten der überarbeiteten Richtlinien am 1. Januar 2021

Berlin, 3. September 2020 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin beschlossen, das Inkrafttreten der umfassend überarbeiteten Heilmittel-Richtlinie um ein Quartal zu verschieben. Neuer Stichtag ist damit der 1. Januar 2021. Der G-BA reagierte mit seinem Beschluss auf einen Antrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Bisher hätten nur wenige Anbieter das notwendige Zertifzierungsverfahren für die entsprechend angepasste Praxisverwaltungssoftware durchlaufen. Die KBV befürchtet, dass am 1. Oktober 2020 die notwendige Aktualisierung der jeweiligen Praxisverwaltungssoftware nicht flächendeckend zur Verfügung steht. Durch eine veraltete Praxissoftware werden jedoch fehlerhafte Heilmittelverordnungen ausgestellt, was wiederum zu einem erhöhten Prüfaufwand bei den Heilmittelerbringern führt. Eine ordnungsgemäße Umsetzung der neuen Vorgaben wäre somit nicht sichergestellt. Um die Neuerungen in der Heilmittelversorgung trotz der Verzögerung in der vertragsärztlichen Versorgung einheitlich zu etablieren, hat der G-BA im Hinblick auf die überarbeitete Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte einen Folgebeschluss gefasst: Auch diese wird erst am 1. Januar 2021 in Kraft treten.

...

Pressemitteilung des GBA

       

 

 

 

 

 

 

Mehr

03.09.2020

Pressemitteilung des GBA 03.09.2020

Article Thumb

Pressemitteilung

Verordnung von Heilmitteln: Inkrafttreten der überarbeiteten Richtlinien am 1. Januar 2021

Berlin, 3. September 2020 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin beschlossen, das Inkrafttreten der umfassend überarbeiteten Heilmittel-Richtlinie um ein Quartal zu verschieben. Neuer Stichtag ist damit der 1. Januar 2021. Der G-BA reagierte mit seinem Beschluss auf einen Antrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Bisher hätten nur wenige Anbieter das notwendige Zertifzierungsverfahren für die entsprechend angepasste Praxisverwaltungssoftware durchlaufen. Die KBV befürchtet, dass am 1. Oktober 2020 die notwendige Aktualisierung der jeweiligen Praxisverwaltungssoftware nicht flächendeckend zur Verfügung steht. Durch eine veraltete Praxissoftware werden jedoch fehlerhafte Heilmittelverordnungen ausgestellt, was wiederum zu einem erhöhten Prüfaufwand bei den Heilmittelerbringern führt. Eine ordnungsgemäße Umsetzung der neuen Vorgaben wäre somit nicht sichergestellt. Um die Neuerungen in der Heilmittelversorgung trotz der Verzögerung in der vertragsärztlichen Versorgung einheitlich zu etablieren, hat der G-BA im Hinblick auf die überarbeitete Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte einen Folgebeschluss gefasst: Auch diese wird erst am 1. Januar 2021 in Kraft treten.

...

Pressemitteilung des GBA

       

 

 

 

 

 

 

Mehr

24.07.2020

BGW Standard Arbeitsschutz und Hygiene - Stand 20.07.2020

Article Thumb

Pandemie-Arbeitsschutzstandard der BGW für physiotherapeutische Praxen und medizinische Massagepraxen

Abhängig von den jeweiligen Regelungen der Länder können Praxen für Physiotherapie und medizinische Massagepraxen ihren Betrieb wieder aufnehmen oder wieder ausweiten. Doch wie gelingt sicheres Arbeiten während der Corona-Pandemie? Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat einen branchenspezifischen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard entwickelt...

Meldung 04.06.2020

Hinweis - Die BGW hat angekündigt, die am 20.05.2020 vorgegebenen Hygienestandards in den Praxen zu kontrollieren...

 

 

Aktualisierung der Arbeitsschutzstandards 20.07.2020

 

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat den branchenspezifischen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für physiotherapeutische und medizinische Massagepraxen aktualisiert und dem aktuellen Wissensstand angepasst. Die aktuelle Version (Stand: 20.07.2020) finden Sie hier:

Aktuelle Standards 20.07.2020

 

 Unsere Bitte - Setzen Sie die BGW Hygienestandards im Rahmen Ihres Praxismanagements um! Als Unternehmer und Praxisinhaber sind Sie hierzu verpflichtet! 

 

 

 



Mehr

19.12.2019

Neue Regelungen im Zusammenhang mit der Präventionsrichtlinie 2018

Neuregelung der Anforderungen an die Anbieterqualifikation von Kursleiter/innen von Präventionskursen gem. § 20 SGB V

Foto: AdobeStock/Antonioguillem

Mit dem GKV-Leitfaden Prävention legt der GKV-Spitzenverband in Zusammenarbeit mit den Verbänden der Krankenkassen auf Bundesebene die inhaltlichen Handlungsfelder und qualitativen Kriterien für die Leistungen der Krankenkassen in der Primärprävention und betrieblichen Gesundheitsförderung fest, die für die Leistungserbringung vor Ort verbindlich gelten.

Die von diesem Leitfaden abgedeckten Leistungsarten umfassen die individuelle verhaltensbezogene Prävention nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 und Abs. 5 SGB V, die Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten nach § 20a SGB V sowie die betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20b und 20c SGB V.

...

 



Mehr

17.01.2020

Anatomie für Physiotherapeuten - Neue Weiterbildung zum Thema Blanko Verordnung

Article Thumb

Vorbereitung auf die Blanko Verordnung - Refresher in Anatomie

Unsere Landesgrruppe hat, beginnend mit diesem Jahr eine Weiterbildung in Kooperation mit der Cahrité für Sie organisiert.

Einmalig für Physiotherapeuten und Ärzte finden in diesem jahr 5 Kurse in Anatomie statt.

Was erwartet Sie... 

Mehr

10.01.2019

Aktuelles -> Neue Beihilfesätze und Vergütung der DGUV!!!

Wie im Mailing an die Mitglieder der Landesgruppe bereits mitgeteilt, gibt es neue Gebührensätze für die DGUV und die Beihilfe ab 01.08.2018...


Mehr

05.03.2019

Aktuelles -> Beihilfe - Was ist zu tun?! - Berlin hat Beihilfesätze bestätigt....

Article Thumb

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Thema Beihilfe...

Wir haben bereits in mehreren Mailings als auch per Post unsere Praxen informiert.

Hier nochmalige Hilfen zum Thema....

aktueller Stand zur Umsetzung der neuen Beihilfesätze im Bundesland Berlin:

Wir empfehlen die Beiheilfesätze in der aktuellen Fassung umzusetzen.

Das Bundesland Berlin hat in der 3. VO zur Änderung der Beihilfeverordnung vom 05.02.2019, Veröffentlichung am 05.03.2019 im   Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin, den neuen Beihilfesätzen mit Wirkung zum 01.01.2019  zugestimmt.

...

Dokumente zum Download bitte auf WEITER gehen!...

Mehr

09.10.2017

01.10.2017 - Aktuelle Information zum Entlassmanagement

Zum 1. Oktober 2017 ist das neue Entlassmanagement nach stationärem Aufenthalt in Kraft getreten. Dieses hat zum Ziel, eine lückenlose und zeitnahe Anschlussversorgung der Patienten zu gewährleisten.

Zur Überbrückung der Zeit zwischen Krankenhausbehandlung und Weiterbehandlung durch einen ambulanten Haus- oder Facharzt können Krankenhausärzte künftig die in § 92 Abs. 1 S. 2 Nr. 6 SGB V genannten Leistungen wie Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel, häusliche Krankenpflege und Soziotherapie für einen begrenzten Zeitraum verordnen und auch die Arbeitsunfähigkeit (AU) feststellen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Info der Seite der Bundesgeschäftsstelle.... Entlassmanagement

Mehr

20.11.2018

Heilmittelverordnung der Bundeswehr

Aufgrund von Fragen zur Abrechnung von Heilmittelverordnungen der Bundeswehr hier einige Anmerkungen...

 

Aktuelle Information des VPT vom 12.07.2018 (wir berichteten...)


Mehr

11.01.2018

Aufbewahrungsfristen

Aus gegebenem Anlass informieren wir an dieser Stelle erneut zum Thema

Aufbewahrungsfristen...

 

Mehr

08.11.2017

Hier sparen Mitglieder - Carfleet24

Sonderkonditionen für Mitglieder der VPT Berlin Brandenburg

CarFleet24: Neufahrzeuge zu Top-Preisen

Mit CarFleet24 hat der VPT Berlin Brandenburg einen Kooperationspartner gewinnen können, der für fast jeden Fuhrpark professionelle Lösungen anbietet. So auch für unsere Mitglieder.

CarFleet24 vermittelt Verbandsmitgliedern und deren Familienangehörigen und Mitarbeitern Neufahrzeuge zu Sonderkonditionen – direkt vom deutschen Vertragshändler/-partner.

Dank eines eigenen bundesweiten Händler-Netzwerks kann CarFleet24 Neuwagen der meistgefragten Automarken jederzeit kompetent, seriös, zuverlässig und günstig...

Mehr

13.02.2015

Datenblatt

Ausgehend von den Erfahrungen in Auswertung der Mitgliederbezogenen Daten haben wir ein Datenblatt erstellt. Dieses Datenblatt wurde mit dem Rundschreiben 09/2014 an alle Mitglieder geschickt.

Wir bitten Sie, bei Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten umgehend uns die Änderungen auf dem beigefügten Formular zu übermitteln.

Mehr

27.05.2014

Patientenrechtegesetz

Article Thumb

"1. In diesem Abschnitt erscheint eine zusammenfassung der wichtigsten bestimmungen des Patientenrechtegesetzes. Wer die ausführlichen darstellungen in Abschnitt 2 zunächst überschlägt, sollte diese Darstellung bei sich bei ergebender Möglichkeit nachholen..."

 

 

Mehr

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPTMAGAZIN

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Nord-Ost
Rennbahnallee 110 | 15366 Hoppegarten
Tel. 0 33 42 / 30 20-74 | Telefax 0 33 42 / 30 20-79
E-Mail: info@vpt-nordost.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Ãœbersicht...

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.