Mittwoch, 28. Juli 2021

Fort- & Weiterbildung

 Bitte beachten Sie auch diese Kurse und Aktuelles...

ANATOMIE zum Anfassen - für Physiotherapeuten

  

Ihre Meinung zu unseren Kursen ist uns wichtig!

Kursreihe in Kooperation mit dem der Charité, dem BeST, Berliner Simulations- und Trainingszentrum, vertreten durch PD Dr. rer. nat. Thomas Jöns

und Gastdozenten des VPT


 Hier gelangen Sie zum Download des Bewertungsbogen für Kurse an denen Sie teilgenommen haben.

Bitte senden Sie uns den Bewertungsbogen per Mail  fortbildung@vpt-nordost.de  zu.

Termine 2021siehe Ausschreibung.

Bewertungsbogen

 an Mail fortbildung@vpt-nordost.de  

 >>>>> zur Anmeldung 
 

In den Kursen wird das freie Studium an Präparaten durchgeführt. Die Kurse finden an allen Tagen im Anatomischen Institut der Charité statt.


Kursleitung: Dr. rer. nat. Thomas Jöns

 

Hinweis - Bitte beachten!

Wir bitten folgende Regeln für den Besuch unserer Veranstaltungen zu beachten:

  • Im gesamten Gebäude sind die Hygiene- und Schutzmaßnahmen des Veranstalters zu beachten.
  • Alle Teilnehmer*innen haben sich zu Beginn der Veranstaltung zu registrieren (Teilnehmerlisten der Kurse).
  • Teilnehmer*innen aller Veranstaltungen müssen, bis auf Widerruf,  einen aktuellen, nicht älter als 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung durchgeführten POC (Point of Care Test – Schnelltest, entsprechend den Vorgaben des Landes Berlin und Brandenburg und der BGW) vorweisen oder den SARS-VoV-2 Impfnachweis, hier maßgeblich der bestehende Impfschutz, entsprechend RKI Vorgaben, erbringen. Teilnehmer*innen, die keinen der dargestellten Nachweise erbringen werden entsprechend der RKI- und Landesvorgaben mittels POC Test auf SRAS-oV-2 kostenpflichtig getestet.
  • Im Veranstaltungsgebäude und ggf. im Umfeld des Veranstaltungsgebäudes ist den aktuellen Vorgaben der Länder entsprechend durch die Teilnehmer*innen medizinische Schutzmasken zu tragen. 

Faszination Faszien - Wissen rund um die Wirbelsäule

Referent: Prof. Dr. biol.hum. Robert Schleip

Termin(e)

neu
25.11. - 26.11.2021
Nr.: 2021196
1. Tag 12:00-19:30 Uhr 2. Tag 08:00-18:00 Uhr

Fortbildungspunkte (FP)

20

Unterrichtseinheiten (UE)

20

Gebühr

VPT-Mitglieder: 370,- €
Nichtmitglieder: 470,- €
Ersparnis: 100,- €

Unterrichtszeit

1. Tag 12:00-19:30 Uhr 2. Tag 08:00-18:00 Uhr

Kursleitung

Dr. biol.hum. Dipl.Psych.
Robert Schleip
Diplompsychologe, Heilpraktiker
zur Verlängerung der KddR-Rückenschul-Lizenz

Beschreibung

FASZIEN-WISSEN RUND UM DIE WIRBELSÄULE -KLINISCHE ANWENDUNG BEI SKOLIOSEN,
HALTUNGSFEHLERN UND RÜCKENSCHMERZEN


Workshop für Manualtherapeuten mit Dr. Robert Schleip


Die Faszien bilden ein körpereigenes Netzwerk aus faserigem kollagenem Bindegewebe. Dieses Netzwerk umhüllt und verbindet alle Organe, Muskeln, Nerven und Gefäße. Während das Fasziennetz in der Vergangenheit weitgehend vernachlässigt wurde, erlangte es in jüngster Zeit durch neue Messtechnologien eine rapide zunehmende wissenschaftliche Aufmerksamkeit. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass
Fasziengewebe die Muskelkraftübertragung maßgeblich beeinflussen; sie bilden auch die wichtigste Grundlage unserer Körperwahrnhemung (Propriozeption) sowie vieler myofaszialer Schmerzsyndrome.


Dieser Workshop beginnt mit einem Update zu neuen Erkenntnissen über die biomechanischen Funktionen des körpereigenen Fasziennetzes. Dieser Hintergrund wird dann auf ein neues Verständnis für die Behandlung mehrerer häufiger muskuloskelettaler Dysfunktionen rund um den Brustkorb angewandt. Zusätzlich zu den neuesten Forschungsinformationen aus der Sicht eines Körpertherapeuten wird der Workshop spezifische praktische Anleitungen zu verschiedenen Ansätzen und Arbeitstechniken enthalten, die darauf abzielen, spezifische sensorische Rezeptoren in der Faszie (Ruffini-, Golgi-, Pacini und interstitielle Endungen) zu stimulieren und den Faszien eine ausreichende Flüssigkeitsschere zu geben, um ihr metabolisches Verhalten zu beeinflussen.


Dazu gehören Arbeiten an der dichten Schicht der Fascia Profunda ("Tauchanzug"), an muskulösen Septen und an Verwachsungen innerhalb der "Oberflächlichen Scherzone" am Boden der Oberflächlichen Faszie. Bei vielen dieser Techniken werden die Klienten angeleitet, die praktische Arbeit mit aktiven Mikro-Bewegungsbeteiligungen von innen zu unterstützen und so die Gewebearbeit spezifischer, kooperativer und nachhaltiger zu gestalten. Richtlinien für die beste Orchestrierung solcher Mikrobewegungsbeteiligungen werden gegeben und in klinische Sitzungen integriert.
Ca. 50% des Workshops werden sich auf eine Vielzahl praktischer und sehr detaillierter Anleitungen konzentrieren. Diese zielen in erster Linie darauf ab, myofasziale Pathologien rund um den Brustkorb zu lösen und umfassen unter anderem:


§ Arbeiten mit Skoliose, insbesondere mit idiopathischer juveniler Skoliose. Wie
kann man die neuesten Forschungsergebnisse zur Ätiologie sinnvoll nutzen?
Tipps und Tricks für die Arbeit mit dieser hochinteressanten myofaszialen
Deformität.
§ Erweichung starrer Bereiche in der Brustwand
§ Öffnen von gekrümmten oder abgeflachten Bereichen wie in ....
§ Freisetzung von Kyphose und Witwenbuckel
§ Und nicht zuletzt: die Arbeit mit myofaszialen Rückenschmerzen, die von
thorakolumbalen Faszien ausgehen.

ROBERT SCHLEIP Dr. biol.hum. Dipl.Psych.
ist Leiter der Fascia Research Group der Universität Ulm sowie Forschungsdirektor der
European Rolfing Association. Er war Co-Initiator des 1. Fascia Research Congress
(Harvard Medical School, Boston 2007), womit der wissenschaftliche Durchbruch auf
diesem neuen Feld gelang. Seither ist er im wissenschaftlichen Komitee der
Nachfolgekongresse.
Selbständige manualtherapeutische Praxistätigkeit seit 1987, seit 1993 Lehrtätigkeit als
Rolfing- und Feldenkrais Lehrer, ab 2004 Schwerpunktverlagerung in die
wissenschaftliche Grundlagenforschung. Im Jahr wird seine mit ‚summa cum laude‘
ausgezeichnete experimentelle Promotionsarbeit zum Thema ‚Aktive
Faszienkontraktilität‘ zusätzlich mit dem angesehenen Vladmir Janda Preis für
Muskuloskeletale Medizin geehrt. Dr. Schleip ist Autor zahlreicher Fachpublikationen
zum Thema Faszien.

Veranstaltungsort(e)

Hoppegarten - Geschäftsstelle
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
VPT Nord-Ost/Geschäftsbereich Berlin Brandenburg
Login VPT Mitgliederbereich

Unser aktuelles Kursprogramm

Anfahrt zum VPT Nord-Ost Geschäftsbereich BB

VPT Nord-Ost
Fort- & Weiterbildung
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
Tel.: 03342 302075 / 76

PKW - aus dem Umland Berlin
Über die Autobahn A10, Ausfahrt Berlin-Hellersdorf, in Richtung Zentrum Berlin nach ca. 6 km an der Kreuzung "Gartencenter - Pflanzen Kölle" rechts in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

PKW - aus Berlin
Vom Stadtzentrum Berlin - Alexanderplatz dem Straßenverlauf der Bundestrasse B1/5 in Richtung Frankfurt/Oder folgen. Hinter der Stadtgrenze an der Kreuzung vor dem „Gartencenter – Pflanzen Kölle“ links in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der S-Bahn, Linie S5 bis zur Station Hoppegarten. Von hier aus Richtung Medianklink laufen. Fußweg ca. 1,8 km oder mit dem Bus Linie 942 vom Bahnhof bis zur Medianklinik. Die Geschäftsstelle befindet sich ca. 50 m, dem Straßenverlauf folgend auf der gegenüberliegenden Straßenseite. (Bitte beachten Sie, dass die Busse nur alle 30 min in der Hauptverkehrszeit fahren.) Taxis stehen am S-Bahnhof Hoppegarten nur begrenzt zur Verfügung.

Auf Karte anzeigen (Google Maps)...

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Lindenstraße

Lindenstraße 75
15366 Neuenhagen
Tel.: 03342 2485 0
Fax: 03342 2485 190
E-Mail: obendorf@hotel-lindenstrasse.de
Web: www.hotel-lindenstrasse.de


Hotel Birkensteiner Hof

Am Fließ 62A
15366 Hoppegarten/OT Birkenstein
Tel.: 03342 3001 33
Fax: 03342 3001 32
E-Mail: birkensteiner-hof@t-online.de
Web: www.birkensteiner-hof.de


weitere Unterkünfte...

Verlängerung der Rückenschullizenz

KddR-Rückenschul-Refresher

Die Lizenz Rückenschullehrer(in)/KddR ist zunächst drei Jahre gültig und kann jeweils wieder um weitere drei Jahre verlängert werden. Dies geschieht durch eine von der KddR anerkannte, mindestens zweitägige Weiterbildung, auch Refresher genannt.
Dieser muss mindestens 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen.
Die Erstellung der Urkunde zur Verlängerung der KddR-Lizenz durch den VPT Nord-Ost ist nur möglich, wenn die Lizenz auch hier erworben wurde!
Für die Ausstellung der Urkunde zur RS-Lizenz- verlängerung wird seit dem 01. Januar 2014 eine Bearbeitungsgebühr i.H. von 10,00 Euro erhoben.

Übersicht unserer anerkannten KddR-Refresher...

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Übersicht...

Fort- & Weiterbildung

LG VPT Nord-Ost Geschäftsbereich BB
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
Telefon 0 33 42 / 30 20-75/76
Telefax 0 33 42 / 30 20-79
E-Mail: fortbildung@vpt-nordost.de

Telefonsprechzeiten

Mo. 08:00-12:00 12:00-15:00
Di. 08:00-12:00 12:00-15:00
Mi. 08:00-12:00 12:00-15:00
Do.  -  08:00-15:00
Fr. 08:00-14:00

Kontakt / Impressum / Datenschutz