Freitag, 14. Dezember 2018

Fort- & Weiterbildung

  Bitte beachten Sie auch diese Kurse...

 Heilpraktiker - Intensivkurs mit integriertem sekt. HP  

  

Manuelle Therapie Zretifikatskurs 2019  

Komplettangebot - 14 Kursteile /Samtags

 Zertifikatskurs nach Sachse in Potsdam
gemäß den gemeinsamen Empfehlungen der Spitzenverbände der Krankenkassen Komplettangebot
 04.05.2019 - 20.01.2020     112 UE / 49 FP (sekt. HP) 
03.04.2018 - 26.04.2021    340 UE / 340 FP 
Samstags  6 Module
Kursleitung: Dr. Rolf Schneider; RSA

Kursleitung: Prof. Dr. med. Gernot Badtke und Team 

Marnitz

Schlüsselzonenmassage nach Dr. Marnitz

Termin(e)

Marnitz Teil 1 & 2
neu
22.02. - 13.04.2019
Nr.: 2019034
22.02.-24.02.2019 Teil 1 12.04.-13.04.2019 Teil 2
Marnitz Kompaktkurs
neu
23.09. - 27.09.2019
Nr.: 2019035
Marnitz Teil 1 & 2
neu
22.02. - 13.04.2020
Nr.: 2020024
27.03.-29.03.2020 Teil 1 16.05.-17.05.2020 Teil 2
Marnitz Kompaktkurs
neu
09.11. - 13.11.2020
Nr.: 2020025

Fortbildungspunkte (FP)

50

Unterrichtseinheiten (UE)

50

Gebühr

VPT-Mitglieder: 310,- €
Nichtmitglieder: 410,- €
Gesamtpreis
Ersparnis: 100,- €

Kursleitung

Johanna Blumenschein
(M.Sc. für musculo-skelettale PT) Marnitz-Lehrberechtigte M.med.B., PT (EAP), OMT( Dipl. IFOMT)
zur Verlängerung der KddR-Rückenschullizenz anerkannt

Info

Zugelassen: PT, KG, Ma.med.Ba.

Beschreibung

Gezielte Tiefenmassage korrespondierender Zonen und manuelle Therapie nach Dr.med. H. Marnitz

Von Dr. med. Harry Marnitz entwickeltes komplexes Therapiekonzept, zur gezielten Behandlung des Bewegungsapparates bei Schmerzzuständen, nach Traumen, degenerativen Veränderung und den daraus resultierenden statischen Veränderungen. Die Behandlung zielt auf die Ursachen der Funktionsstörung ab und bezieht auch die daraus resultierenden Veränderungen in der Peripherie mit ein, sogenannte Ursache-Folgeketten.

Der Behandlungsaufbau orientiert sich dabei an reflektorischen Veränderungen, sogenannten Schlüsselzonen. Das heißt, Schmerzzustände führen nicht nur zu Lokalbefunden, sondern stets auch zu krankhaften, reflektorischen Veränderungen in der Peripherie, welche in charakteristischen myofaszialen Strukturen regelrecht tastbar sind. Ursächlich hierfür ist die Fähigkeit der Adaption pathologischer Einflüsse über das sensomotorische System.   

Dr. Marnitz bezeichnete diese Veränderungen in der Peripherie als regelrechte Störfelder, welche durch die zentrifugal ausbreitende Störung verursacht wurden. Wirken diese Muskulären ¬Dysbalancen in der Peripherie längerfristig und werden sie nicht mitbehandelt, beeinflussen sie das Schmerzgedächtnis sowie den physiologischen Heilungsverlauf negativ. Durch diese befundorientierte Tiefenmassage vermeidet man eine Chronifizierung der Schmerzen, vermindert das Risiko eines Rezidivs, man nimmt Einfluss auf die Tonus Regulierung der Muskulatur und unterstützt die Reparatur Mechanismen des Gewebes.

Warum sollte man als Therapeut die Marnitz Therapie als manuelle Weichteiltechnik erlernen?

  • Funktionelle Zusammenhänge werden erfasst.
  • Myofasziale-Wirkungsketten werden berücksichtigt.
  • Schmerzsyndrome können über korrespondierende Zonen Reiz-arm behandelt werden.
  • Geeignet für Beschwerden in Zusammenhang mit Ödemen und nach onkologischen primär Behandlungen.
  • Gelenkspezifische Behandlungstechniken werden erlernt.
  • Die Funktions- und Strukturschäden am Bewegungsapparat (Hüft-, Schulterimpingement, Wirbelsäulenbeschwerden, Epicondylopathien, Weichteilprobleme nach onkologischen primär Therapien,....) werden aktuell aufgearbeitet und Behandlungsstrategien aufgezeigt.
  • Die aktuelle Studienlage wird berücksichtigt.
  • Anatomische Kenntnisse werden aufgefrischt.
  • Dehnung, Weichteilmobilisation und Aktive Übung vervollständigen das Konzept und bieten den optimalen Übergang in die aktive und schmerzfreie Bewegung.

Die aktuelle wissenschaftliche Forschung bestätigt bis jetzt das Denkmodell welches Dr. med. Harry Marnitz in den 60iger Jahren aufgestellt hat, vor allem in Hinblick auf die myofaszialen Zusammenhänge. Eine experimentelle Studie, mit der Intervention Marnitz Therapie, belegte eindeutig eine reflektorische Wirksamkeit der Techniken.

Termine:

Wochenend-Kurs in 2 Teilen:

Teil 1 

13.04.-15.04.2018  

Fr:  09:00-18:00
Sa: 09:00-18:00
So: 09:00-16:00

Teil 2 05.05.-06.05.2018 Sa: 09:00-18:00  
So: 09:00-16:00

 Kompaktkurs:

15.10. - 19.10.2018 Mo- Do 9:00-18:00 Uhr
Fr.        9:00-16:00 Uhr

 

Kursbilder

BildBild

Veranstaltungsort(e)

Hoppegarten - Geschäftsstelle
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
VPT Berlin-Brandenburg
Login VPT Mitgliederbereich

Unser aktuelles Kursprogramm

Anfahrt zum VPT Berlin-Brandenburg

VPT Berlin-Brandenburg
Fort- & Weiterbildung
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
Tel.: 03342 302075 / 76

PKW - aus dem Umland Berlin
Über die Autobahn A10, Ausfahrt Berlin-Hellersdorf, in Richtung Zentrum Berlin nach ca. 6 km an der Kreuzung "Gartencenter - Pflanzen Kölle" rechts in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

PKW - aus Berlin
Vom Stadtzentrum Berlin - Alexanderplatz dem Straßenverlauf der Bundestrasse B1/5 in Richtung Frankfurt/Oder folgen. Hinter der Stadtgrenze an der Kreuzung vor dem „Gartencenter – Pflanzen Kölle“ links in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der S-Bahn, Linie S5 bis zur Station Hoppegarten. Von hier aus Richtung Medianklink laufen. Fußweg ca. 1,8 km oder mit dem Bus Linie 942 vom Bahnhof bis zur Medianklinik. Die Geschäftsstelle befindet sich ca. 50 m, dem Straßenverlauf folgend auf der gegenüberliegenden Straßenseite. (Bitte beachten Sie, dass die Busse nur alle 30 min in der Hauptverkehrszeit fahren.) Taxis stehen am S-Bahnhof Hoppegarten nur begrenzt zur Verfügung.

Auf Karte anzeigen (Google Maps)...

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Lindenstraße

Lindenstraße 75
15366 Neuenhagen
Tel.: 03342 2485 0
Fax: 03342 2485 190
E-Mail: obendorf@hotel-lindenstrasse.de
Web: www.hotel-lindenstrasse.de


Hotel Birkensteiner Hof

Am Fließ 62A
15366 Hoppegarten/OT Birkenstein
Tel.: 03342 3001 33
Fax: 03342 3001 32
E-Mail: birkensteiner-hof@t-online.de
Web: www.birkensteiner-hof.de


weitere Unterkünfte...

Verlängerung der Rückenschullizenz

KddR-Rückenschul-Refresher

Die Lizenz Rückenschullehrer(in)/KddR ist zunächst drei Jahre gültig und kann jeweils wieder um weitere drei Jahre verlängert werden. Dies geschieht durch eine von der KddR anerkannte, mindestens zweitägige Weiterbildung, auch Refresher genannt.
Dieser muss mindestens 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen.
Die Erstellung der Urkunde zur Verlängerung der KddR-Lizenz durch den VPT Berlin-Brandenburg ist nur möglich, wenn die Lizenz auch hier erworben wurde!
Für die Ausstellung der Urkunde zur RS-Lizenz- verlängerung wird seit dem 01. Januar 2014 eine Bearbeitungsgebühr i.H. von 10,00 € erhoben.

Übersicht unserer anerkannten KddR-Refresher...

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Übersicht...


 Bitte beachten Sie!

 Datenschutz nach DSGVO

ab Mai 2018 verbindlich!


Die EU-Datenschutzgrundverordnung kommt mit großen Schritten auf uns zu und wird am Ende Mai 2018 für alle verbindlich. Für alle selbständigen Therapeutinnen und Therapeuten heisst es jetzt: das Datenschutzkonzept der Praxis zu überarbeiten und auf die DSGVO anzupassen.
Für alle notwendigen Schritte und zur Beantwortung Ihrer Fragen bietet Ihnen der VPT entsprechende Seminare an.

Datenschutz-Seminare beim VPT
in Hoppegarten


Kursleitung:
Rainer Horbach (Rechtsanwalt)
RA-Kanzlei Alt & Partner, Sachverst. für die Bewertung von Arzt- und PT-Praxen, Datenschutzbeauftragter (Extern).