Donnerstag, 24. September 2020

Fort- & Weiterbildung

 Bitte beachten Sie auch diese Kurse und Aktuelles...

ANATOMIE zum Anfassen - für Physiotherapeuten

  

Ihre Meinung zu unseren Kursen ist uns wichtig!

Kursreihe in Kooperation mit dem der Charité, dem BeST, Berliner Simulations- und Trainingszentrum, vertreten durch PD Dr. rer. nat. Thomas Jöns

und Gastdozenten des VPT


 Hier gelangen Sie zum Download des Bewertungsbogen für Kurse an denen Sie teilgenommen haben.

Bitte senden Sie uns den Bewertungsbogen per Mail  fortbildung@vpt-berlin-brb.de  zu.

Termine 2020 und 2021

Bewertungsbogen

 an Mail fortbildung@vpt-berlin-brb.de  

 >>>>> zur Anmeldung 
 

In den Kursen wird das freie Studium an Präparaten durchgeführt. Die Kurse finden an allen Tagen im Anatomischen Institut der Charité statt.


Kursleitung: Dr. rer. nat. Thomas Jöns

 

 

Beckenbodentraining für sie und ihn nach dem WABASKA-Konzept®

Termin(e)

Grundkurs
neu
20.02. - 21.02.2021
Nr.: 2021197
Aufbaukurs
neu
29.11. - 30.11.2021
Nr.: 2021231
Grundkurs
neu
21.05. - 22.05.2022
Nr.: 2022010

Fortbildungspunkte (FP)

17

Unterrichtseinheiten (UE)

17

Gebühr

VPT-Mitglieder: 205,- €
Nichtmitglieder: 305,- €
Ersparnis: 100,- €

Unterrichtszeit

1. Tag 8.30-18.30 Uhr 2. Tag 9.00-15.00 Uhr Zugelassen: PT, KG, Masseur/med. Bademeister, Ergo

Kursleitung

Robert Häusler
Physiotherapeut
ZPP geprüft & zertifiziert
gemäß § 20 Primäre Prävention
zur Verlängerung der KddR-Rückenschullizenz anerkannt

Beschreibung

Beschreibung

WABASKA® ist eine Methode, den Beckenboden in seiner Funktion verstehen und erleben zu lernen.

 

WABASKA® als Vermittlungsprinzip ist entwickelt worden, um sich dem Thema Trainierbarkeit des Beckenbodens mit allen seinen vielfältigen Möglichkeiten durch

  •  W - ahrnehmung,
  •  A - tmung,
  •  B - eweglichkeits-,
  •  A - usdauer-,
  •  S - chnelligkeits- und
  •  K - rafttraining nähern zu können, damit danach das letzte
  • „ A“, die Integration, in den Alltag zu erreichen.

Der Beckenboden stellt durch seine tragende Funktion, die vor allem unbewusst trainiert werden kann, eine besondere Herausforderung dar. Eine Aktivierung mit Haltungs- und Beinachsenkorrektur in Verbindung mit der Wahrnehmung der dabei stattfindenden Muskeltätigkeiten, soll einen Einstieg in das Beckenbodentraining darstellen („Kirschkern“ war gestern – reaktives Training ist heute). Über das Modell mit dem Schwungtuch, soll der Muskel in seiner Aktivität erlebt und dann mit der Atmung der Synergismus zwischen Beckenboden und Zwerchfell verstanden werden. Das Thema Beweglichkeit beschäftigt sich mit dem Verankerungsprinzip der einzelnen Muskelfaseranteile – z.B. warum X-Beinstellung bei starkem Harndrang oder anderen spezifischen Befundmerkmalen vorkommt (Veränderung der Fußgewölbestruktur vor und nach der Beckenbodenmuskelaktivierung). Abschließend wird dann noch auf die Kraftaufbaustrategien Ausdauer-, Schnelligkeits- und Krafttraining eingegangen, um im Rahmen des Beckenbodentrainings klar zu vermitteln, welche vielfältigen Möglichkeiten zur Verfügung stehen, das erstrebenswerte Ziel „Harnkontinenz“ und oder Bewegungsfreiheit der Lenden-Becken-Hüftregion im Alltag zuerreichen.

Hinweis: Wer nach dem Kurs die Ideee des WABASKA-Konzepts mit der Wortbildmarke und gleich alle Handouts und Teilnehmerunterlagen zur Durchführung eines ZPP anerkannten Konzeptes für sich nutzen möchte, bekommt gerne gegen eine jährliche Lizenzgebühr die Möglichkeit dazu.

 *(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde) 

 

 

Der Kurs wird im Rahmen der Primärprävention nach den Grundsätzen und Richtlinien des §  20 SGB V durchgeführt und ist ZPP zertifiziert.

Hinweis: Wer nach dem Kurs die Idee des WABASKA-Konzeptes mit der Wortbildmarke und gleich alle Handouts und Teilnehmerunterlagen zur Durchführung eines ZPP anerkannten Konzeptes für sich nutzen möchte, bekommt vom Referenten gegen eine jährliche Lizenzgebühr die Möglichkeit dazu.

Kursbilder

Bild

Veranstaltungsort(e)

Hoppegarten - Geschäftsstelle
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
VPT Berlin-Brandenburg
Login VPT Mitgliederbereich

Unser aktuelles Kursprogramm

Anfahrt zum VPT Berlin-Brandenburg

VPT Berlin-Brandenburg
Fort- & Weiterbildung
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
Tel.: 03342 302075 / 76

PKW - aus dem Umland Berlin
Über die Autobahn A10, Ausfahrt Berlin-Hellersdorf, in Richtung Zentrum Berlin nach ca. 6 km an der Kreuzung "Gartencenter - Pflanzen Kölle" rechts in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

PKW - aus Berlin
Vom Stadtzentrum Berlin - Alexanderplatz dem Straßenverlauf der Bundestrasse B1/5 in Richtung Frankfurt/Oder folgen. Hinter der Stadtgrenze an der Kreuzung vor dem „Gartencenter – Pflanzen Kölle“ links in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der S-Bahn, Linie S5 bis zur Station Hoppegarten. Von hier aus Richtung Medianklink laufen. Fußweg ca. 1,8 km oder mit dem Bus Linie 942 vom Bahnhof bis zur Medianklinik. Die Geschäftsstelle befindet sich ca. 50 m, dem Straßenverlauf folgend auf der gegenüberliegenden Straßenseite. (Bitte beachten Sie, dass die Busse nur alle 30 min in der Hauptverkehrszeit fahren.) Taxis stehen am S-Bahnhof Hoppegarten nur begrenzt zur Verfügung.

Auf Karte anzeigen (Google Maps)...

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Lindenstraße

Lindenstraße 75
15366 Neuenhagen
Tel.: 03342 2485 0
Fax: 03342 2485 190
E-Mail: obendorf@hotel-lindenstrasse.de
Web: www.hotel-lindenstrasse.de


Hotel Birkensteiner Hof

Am Fließ 62A
15366 Hoppegarten/OT Birkenstein
Tel.: 03342 3001 33
Fax: 03342 3001 32
E-Mail: birkensteiner-hof@t-online.de
Web: www.birkensteiner-hof.de


weitere Unterkünfte...

Verlängerung der Rückenschullizenz

KddR-Rückenschul-Refresher

Die Lizenz Rückenschullehrer(in)/KddR ist zunächst drei Jahre gültig und kann jeweils wieder um weitere drei Jahre verlängert werden. Dies geschieht durch eine von der KddR anerkannte, mindestens zweitägige Weiterbildung, auch Refresher genannt.
Dieser muss mindestens 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen.
Die Erstellung der Urkunde zur Verlängerung der KddR-Lizenz durch den VPT Berlin-Brandenburg ist nur möglich, wenn die Lizenz auch hier erworben wurde!
Für die Ausstellung der Urkunde zur RS-Lizenz- verlängerung wird seit dem 01. Januar 2014 eine Bearbeitungsgebühr i.H. von 10,00 € erhoben.

Übersicht unserer anerkannten KddR-Refresher...

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Übersicht...

Fort- & Weiterbildung

Lg VPT Berlin Brandenburg
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
Telefon 0 33 42 / 30 20-75/76
Telefax 0 33 42 / 30 20-79
E-Mail: fortbildung@vpt-berlin-brb.de

Telefonsprechzeiten

Mo. 08:00-12:00 12:30-15:00
Di. 08:00-12:00 12:30-15:00
Mi. 08:00-12:00 12:30-15:00
Do.  -  12:30-15:00
Fr. 08:00-14:00

Kontakt / Impressum / Datenschutz