Montag, 24. Juli 2017

Newsarchiv Ihrer Landesgruppe

01.07.2017

Aktuelle Termine der Landesgruppe

Landestagung 07.10.2017 - "Physiotherapie mit Weitblick!"

gemeinsame Veranstaltung VPT und ZVK

07.10. 2017       09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

ABACUS Tierpark Hotel Berlin 

Franz-Mett-Str. 3-9-, 10319 Berlin

Tagesordnung

Anmeldung

Terminübersicht der Landesgruppe 

 

Mehr

18.07.2017

Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte ab 01.07.2017

Article Thumb

Heilmittelrichtlinie-Zahnärzte ab 01.07.2017 Bitte Rundschreiben Juli 2017 zur Kenntnis nehmen!

Zum 1. Juli 2017 kommt die Heilmittel-Richtlinie und der Heilmittel-Katalog für Zahnärzte. Das Thema war schon lange in der Diskussion, am 15. Dezember 2016 hat der Gemeinsame Bundesausschuss die Erstfassung einer Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte (HeilM-RL ZÄ) verabschiedet. Diese soll Rechtssicherheit bei der Heilmittelverordnung durch Zahnärzte und Kieferorthopäden schaffen.

Eine Heilmittelverordnung kann vom Zahnarzt dann erstellt werden, wenn er beim Patienten Erkrankungen, Heilungs- oder Funktionsstörungen im Mund-, Kiefer- oder Gesichtsbereich diagnostiziert. Spezifische Einsatzgebiete für physiotherapeutische Berufsgruppen sind:

  • Manuelle Therapie bei Gelenkblockaden
  • Lympdrainage zur Ableitung gestauter Gewebeflüssigkeiten
  • Physiotherapie bei Bewegungsstörungen und Physiotherapie bei neurologischen Erkrankungen mit Auswirkungen auf den Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich

Falls dies erforderlich ist, können mit zahnärztlich verordneten Heilmitteln nicht nur der Mund- und Kieferbereich selbst, sondern auch die anatomisch direkt angrenzenden oder funktionell unmittelbar mit der Kau- und Kiefermuskulatur in Zusammenhang stehenden Strukturen (Craniomandibuläres System) mitbehandelt werden.

Die neue HeilM-RL Zahnärzte regelt nun die grundlegenden Voraussetzungen zur Verordnung von Heilmitteln. Der enthaltene Heilmittel-Katalog ordnet das Heilmittel der entsprechenden Indikation zu, beschreibt das Ziel und legt die Frequenz fest. Wenn das Bundesministerium für Gesundheit keine Beanstandungen hat, tritt die HeilM-RL mit HeilM-Katalog für Zahnärzte zum 1.7.2017 in Kraft....

Bestellformular für Heilmittelkatalog Zahnärzte

 


Mehr

04.07.2017

Praxis Befragung- Datenerhebung des IfG - PhysioPrax

Article Thumb

Ausgehend von den Grundlagen des Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) in dem u.a. dieMöglichkeit der Führung von Schiedsverfahren zur Durchsetzung der Forderungen gegenüber den Krankenkassen geregelt ist, […]

Heil- und Hilfsmittelstärkungsgesetz (HHVG)

Um zu gewährleisten, dass die Schiedsverfahren im Heilmittelbereich zügiger zum Abschluss kommen und mögliche Vergütungserhöhungen schneller bei den Leistungserbringern ankommen, werden zeitliche Vorgaben gesetzt. […]

haben die Berufsverbände beschlossen eine anonyme Befragung der Praxisinhaber durchzuführen.

Einheitlich haben sich die Landesverbände des VPT im Rahmen der 69. Bundesdelegiertenversammlung Juni 2017 zur Teilnahme an der Datenerhebung entschlossen...

 

Der Countdown läuft:

die PhysioPraX-Datenanalyse für das Erhebungsjahr 2015 schließt in 100 Tagen (am 10.10.2017)!!!

Schenken Sie uns ein knappes Stündchen Ihrer Zeit und bringen Sie sich und Ihren Berufsstand ein großes Stück weiter!

Registrieren Sie sich ganz einfach unter www.bwa-physioprax.de oder nutzen Sie den Papier-Fragebogen im Anhang dieser Mail.

Wie Sie persönlich von einer Teilnahme profitieren? Sie können Ihre eigenen betriebswirtschaftlichen Daten mit den Daten anderer Praxen vergleichen und sehen, in welchen Bereichen Sie besser oder gegebenenfalls auch schlechter abschneiden. Wenn Sie über mehrere Erhebungsjahre teilnehmen sehen Sie auch, wie sich Ihr Unternehmen über einen längeren Zeitraum entwickelt hat!

Warum profitiert der Berufsstand? Weil die anonymisierten Daten in den Verhandlungen mit den Krankenkassen genutzt werden und so Fakten schaffen können!

Je mehr mitmachen, desto besser wird die Wirklichkeit abgebildet und die Ergebnisse gewinnen an Bedeutung – deshalb geben sie sich einen Ruck und nehmen Sie noch teil!

Wie singt Harry P. so schön: "Arbeitslos werden wir nie, die Welt braucht Physiotherapie..." ja - aber zu einem angemessenen Preis! Wir setzten als Verband wirklich alles daran, um hier für uns alle eine Verbesserung zu erreichen. Aber ohne Ihre Mithilfe wird es wohl kaum funktionieren…

Deshalb: Nutzen Sie bitte dieses Angebot und unterstützen Sie uns. Vielen Dank!

Markus Norys, 1. Vorsitzender Landesverband Bayern für Physio-Deutschland

Hans Ortmann, 1. Vorsitzender Landesgruppe Bayern für Verband Physikalische Therapie

Prof. Dr. Günter Neubauer, Direktorium IfG

 

Flyer Physioprax

Fragebogen (zum Download)

Mehr

22.06.2017

IKK BB Berliner Firmenlauf 2017

Article Thumb

Wir waren dabei. Unsere Landesgruppe unterstützte die IKK Brandenburg und Berlin beim 16. Berliner Firmenlauf 2017.

Berliner Firmenlauf 21.06.2017

IKK News

Mehr

22.06.17

Parlamentarischer Abend 12.06.2017 - Gemeinsame Veranstaltung des VPT und PHYSIO DEUTSCHLAND (ZVK)

Article Thumb

 

1. Parlamentarischer Abend am 12.06.2017

      Zum Film vom Parlamentarischen Abend   

 

Am 12.06.2017 hatten der VPT und ZVK in Berlin Vetreter der Politik, Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen, Schulen und Mitgliedern der beiden Verbände zu einem Parlamentarischen Abend eingeladen.

Thema der Veranstaltung ist: „Das HHVG- Ein Schlüssel für neue Wege im Heilmittelbereichaus Sicht der Physiotherapeuten."

Unsere Fragen:

*Ist das HHVG in seiner AusgestaltungWegweiser der Heilmittelerbringer für die kommenden Jahre?

*Die Blankoverordnung – Einentscheidender erster Schritt der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischenärztlichen und nichtärztlichen Gesundheitsberufen?

*Stichwort „Fachkräftemangel": Haben wir die Chance durch das HHVG unsereBerufe der Physiotherapie und physikalischen Therapie zukunftsweisend neu zugestalten?

*„Generation Z": Ist das HHVGwegweisend für die Ausbildung des Berufsnachwuchses? (Stichworte: Schulgeldfreiheit,Ausbildungsvergütung etc.) .

*Sind wir mit dem HHVG ein Beruf mitZukunft?

Einladung

Studie 1

Studie 2


Mehr

24.05.2017

Landestagung 2017 - Berlin

Article Thumb

                                      Wir laden ein zur

Landestagung 07.10.2017- „Physiotherapie mit Weitblick“

ABACUS Tierpark Hotel, Franz-Mett-Str. 3-9-, 10319 Berlin

 

Neu, Spannend, Überraschung...

 

 

 


Mehr

05.04.2017

VPT und Physio-Deutschland(ZVK) auch auf Landesebene gemeinsam in Bewegung!

Article Thumb

Die richtungsweisende Gesamtvorstandssitzung  von PHYSIO-DEUTSCHLAND und dem VPT in Leipzig am 18.und 19. März 2017 hat auch den VPT Landesverband Berlin-Brandenburg und den Länderverbund Nordost von PHYSIO-DEUTSCHLAND zu intensiverer Zusammenarbeit bewegt.

Gemeinsame Vorstandssitzung - Leipzig 19.04.2017  


Mehr

19.05.2017

Wahl des Bezirksvorstandes der Bezirksstelle Cottbus

Article Thumb

Wahl des Vorstand der Bezirksstelle Cottbus

Nach 1 Jahren war es am 18.05.2017 wieder einmal soweit. Der Vorstand der Bezirksstelle Cottbus wurde gewählt.

Nach dem Rechenschaftsbericht, vorgetragen in Vertretung von Frau Romy Kirchner durch Herrn Dirk Necker erfolgte die Entlastung des Bezirksstellenvorstandes.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die Arbeit des Bezirksstellenvorstandes bedanken. 

...

Mehr

13.07.2017

Wahl des Bezirksvorstandes der Bezirksstelle Frankfurt Oder

Article Thumb

Wahl des Vorstand der Bezirksstelle Frankfurt Oder

Am 23.06.2017 war es wieder einmal soweit. Der Vorstand der Bezirksstelle Frankfurt Oder wurde gewählt.

Nach dem Rechenschaftsbericht, vorgetragen durch die bezirksstellenvorsitzende Frau Britta Bartel erfolgte die Entlastung des Bezirksstellenvorstandes.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die Arbeit des Bezirksstellenvorstandes für die geleistete Arbeit bedanken. 

...

Mehr

31.03.2017

Wahl des Bezirksvorstandes der Bezirksstelle Potsdam

Article Thumb

Wahl des Vorstand der Bezirksstelle Potsdam

Nach 4 Jahren war es am 29.03.2017 wieder einmal soweit. Der Vorstand der Bezirksstelle Potsdam wurde gewählt.

Nach dem Rechenschaftsbericht, vorgetragen durch Frau Erika Starnitzki erfolgte die Entlastung des Bezirksstellenvorstandes.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die langjährige Arbeit von Erika als Vorsitzende der Bezirksstelle bedanken. Mehr als 20 Jahre hat sie die Arbeit der Bezirksstelle geleitet und den alle Fragen der Kollegen beantwortet, war ratgeber und Tröster in vielen Situationen.

...

Mehr

31.03.2017

Technische Informationen für Praxisbetreiber

Article Thumb

Technische Informationen für Praxisbetreiber

Wir informieren über Ausstattungsneuerungen die für unsere Praxisinhaber von Bedeutung sind... 

                           &

Registrierkasse? - Für und Wider...


 

Hinweis:

Das Medizinproduktegesetz regelt im §4 Verbote zum Schutz von Patienten, Anwendern und Dritten. Hier steht unter Absatz 1, daß es verboten ist, Medizinprodukte in den Verkehr zu bringen, zu errichten, in Betrieb zu nehmen, zu betreiben oder anzuwenden, wenn der begründete Verdacht besteht, daß sie die Sicherheit und die Gesundheit der Patienten, der Anwender oder Dritter bei sachgemäßer Anwendung [...] gefährden...  < Link zum entsprechenden Gesetz >

Das BfArM hat den begründeten Verdacht bereits im August 2004 veröffentlicht. < Link zur Empfehlung des BfArM >

In der Richtlinie 93/42/EWG wird festgelegt, wie ein Medizinprodukt hergestellt werden muß.
D.h. es regelt die Umsetzung der BfArM Empfehlung für den Hersteller.
< Link zur Richtlinie >

Mehr

06.02.2017

Beschäftigung ausländischer Fachkräfte - Europäischer Berufsausweis

An uns wird immer öfter die Frage gerichtet: Können ausländische Fachkräfte in den Physiotherapiepraxén arbeiten? Wie erfolgt die Anerkennung der beruflichen Ausbildung/Qualifizierung?

Wo erhalten Sie Hilfe....?  Europäischer Berufsausweis...-Ein Weg?

Mehr

04.01.2017

Neue Verordnungsvordrucke - Heilmittel ab 01.01.2017

Wie bereits berichtet, wird es ab dem 01.01.2017 neue Verordnungsvordrucke, wie auch Änderungen im Heilmittelbereich geben.

Aufgrund zahlreicher Anfragen informieren wir zu diesen Themen erneut...

Info in Ärztezeitung vom 10.01.2017  zu Neuregelungen im Heilmittelbereich ab 01.01.2017.


Mehr

04.01.2017

Praxisbesonderheiten / Langfristiger Heilmittelbedarf ab 01.01.2017

Wie bereits berichtet, wird es ab dem 01.01.2017 einige Änderungen im Zusammenhang mit der Neufassung der Heilmittelrichtlinie geben...

hier ein Link für erste Informationen  Was ist neu ab 01.01.2017

Info des GBA  Heilmittel Richtlinie  und an Patienten Patienteninformation

Info in Ärztezeitung vom 10.01.2017   zu Neuregelungen im Heilmittelbereich ab 01.01.2017.

Mehr

21.12.2016

ICD 10 Codes

Article Thumb

Wie kann ich den ICD 10 Code prüfen?...

Mehr

16.12.2016

Mitgliederinformation - Hausbesuche

Mitgliederinformation unserer Rechtsabteilung zur aktuellen Rechtsprechung i. S. Hausbesuch ohne Verordnung.



Mehr

20.07.2016

Förderprogramm der beruflichen Weiterbildung -> BIS zu 70% Fördermittel !!!

Article Thumb

1. Bildungscheck Brandenburg für Beschäftigte und Förderprogramme des Landes Brandenburg - ZAB

2. Lohnkostenzuschuss für Ältere und Alleinerziehende

3. Zuschüsse an Unternehmensgründerinnen und -gründer (Aufbauförderung)

[...]

Mehr

20.07.2016

Förderprogramm der beruflichen Weiterbildung - IHK Brandenburg

Article Thumb

Förderprogramm der IHK Brandenburg "Einstiegszeit für Jugendliche" - Chance für Unternehmen zur Bindung junger Fachkräfte

[...] Ziel der Förderung

Unterstützung junger Fachkräfte bei der ihrer passgenauen Vermittlung und ihrer nachhaltigen Eingliederung in Unternehmen im Land Brandenburg.

Link-IHK "Einstiegszeit für Jugendliche"  

Mehr

20.07.2016

Aktuelle Informationen aus der KV Berlin und KV Brandenburg

Artikel zu Informationen der KV, nachlesbar in den "Verordnungs-News" .

Verordnungs-News Nr. 6 der KV Berlin (Seite 4)


Mehr

11.07.2016

Neue Vergütungsabschlüsse AOK-NordOst ab 01.07.2016

Neue Vergütungsabschlüsse AOK-NordOst ab 01.07.2016 [...]

 

Mehr

24.06.2016

Existenzgründung - Födermittel

Sie möchten Ihre eigene Praxis aufbauen?!

Existenzgründung

Fördermittel

Hilfe / Unterstützung / Beratung....


Mehr

24.06.2016

Physiotherapie studieren: Behandlung nach Plan B - SPIEGEL ONLINE

Physiotherapie studieren: Behandlung nach Plan B - SPIEGEL ONLINE

Wissenswertes zum Thema Studium in der Physiotherapie und Blankoverordnung...

 


Mehr

01.03.2016

Orthopädie "sensomotorische Einlagen" - Ein Thema unserer Landestagung 2015

Sensomotorische Einlagen, was können Patienten als auch Praxen davon erwarten.

Sind diese neuen Einlagen in der Lage therapeutische Arbeit zu unterstützen? Helfen Sie u.a. bei Rückenbeschwerden?

Mehr

01.02.2016

Freier Mitarbeiter

Wer noch einen freien Mitarbeiter beschäftigt sollte diesen Artikel unbedingt sorgfältig lesen.

Mehr

01.12.2015

Förderprogramm Aus-/Weiterbildung Land Brandenburg bis 2020 !!! BIS zu 70% Fördermittel !!!

Die Weiterbildungsrichtlinie des Landes Brandenburg ist am 29.05.2015 in Kraft getreten.

NEUE_FÖRDERUNGEN

Mehr

23.09.2015

Physiotherapeutische Behandlung von Flüchtlingen und Asylbewerbern

Physiotherapeutische Behandlung von Flüchtlingen und Asylbewerbern

Zu diesem Thema verweisen wir auf die Ausführungen der Bundesgeschäftsstelle vom 21.09.2015

Folgendes muss bei der Behandlung dieser Patientengruppen beachtet werden:

Auf den Verordnungen ist als Kostenträger das Sozialamt oder AsylblG eingetragen. Abzurechnen sind die Verordnungen grundsätzlich mit dem zuständigen Sozialamt zu den derzeit gültigen AOK-Sätzen. Diese Verordnungen zu Lasten der Sozialämter sind zuzahlungsfrei,  müssen aber vor Behandlungsbeginn genehmigt werden.  In NRW, Bremen und Hamburg steht Asylbewerbern über die Gesundheitskarte die Regelversorgung der GKV offen. Diese Verordnungen werden direkt über die AOK abgerechnet. Therapeuten sollten sich somit vor der Behandlung dringend und eingehend mit den regional unterschiedlichen Regelungen auseinandersetzen, damit auch sichergestellt werden kann, dass die Vergütung später auch erfolgt. Dabei können sich Therapeuten darauf einstellen, dass diese Vergütung aufgrund der derzeitigen Auslastung der Behörden erst mit einem Nachlauf gezahlt wird.

Weiterhin verweisen wir auf die Ausführungen der KV Berlin und KV Brandenburg, die an dieser Stelle durch entsprechende PDF Dokumente belegt wird.

Bitte Link verwenden!

Beitrag der Bundesgeschäftsstelle zum Thema vom 21.09.2015   

AsylbLG

KV Berlin

Praxisinfo Asylsuchende

KV Intern Brandenburg 01/15 Seite 17

KV Intern Brandenburg 03/15 Seite 8

Vertrag Asylbewerber... Brandenburg Gesundheitliche Versorgung

Mehr

18.06.2015

Hilfe bei der Antragstellung für Fördermittel

Ansprechpartner bei der ZAB - Für Brandenburg!!!

Regionalbüro Nordwest-Brandenburg

für Havelland,Ostprignitz-Ruppin, Prignitz

AnneLüdemann 03391 77596-71

MelanieSchreiber 03391 77596-70

 

Regionalbüro Nordost-Brandenburg

für Barnim, Oberhavel, Uckermark

Angelika Hauptmann 03334 59-414

ChristianKnauer 03334 59-417

 

Regionalbüro Ost-Brandenburg

für Frankfurt (Oder),Märkisch-Oderland, Oder-Spree

SilviaJaniak 0335 283960-20

Regionalbüro Süd-Brandenburg

für Cottbus, Elbe-Elster,Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße

Katja Bolz 0355 78422-16

ClaudiaSchielei 0355 78422-17

 

RegionalbüroMitte-West-Brandenburg

für Stadt Potsdam, StadtBrandenburg a.d.H., Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald

AgathaRiehm 0331 20029-128

SilkeBigalke 0331 20029-129

JörnHänsel 0331 20029-137

 

Ansprechpartner bei der IHK - Für Brandenburg!!!

Gabriele Sdunek

IHK-Projektgesellschaft mbH

EZ-Beratungszentrum

Hans-Striegelski-Str. 6, 15562 Rüdersdorf

Tel.: 0336388970-16    Fax: 0336388970-14

Mobil: 01707649422

www.ihk-projekt.de

sdunek@ihk-projekt.de


*** Weitere Ansprechpartner ***

Managementund Training

RenateSchnabel

Diplom-Wirtschaftlerin

TÜV Rheinland geprüfte Qualifikation als Bildungsmanagerin

Pflaumenallee 43

15234 Frankfurt (Oder)

Handy: 0151 17815091

Fax: 03212 1258 569

E-Mail: Renate.Schnabel@gmx.net

Frau Schnabel übernimmt gegen Honorar die Antragsstellung bei der ZAB!

Hat bisher rund 200 Anträge gestellt, 99% Erfolgsquote!!!

Kontaktaufnahme, auch bei Angestellten, nur über die Praxen, da dann auch die Unternehmer selbst gefördert werden können.

Spätestens 8 Wochen vor Kursbeginn muss Kontaktaufnahme erfolgen, da ein großer bürokratischer Aufwand besteht und die ZAB neuerdings alle Dokumente schriftlich (nicht mehrnur digital) benötigt!!!!

Firmensitz muss inBrandenburg sein

Mehr

13.02.2015

Datenblatt

Ausgehend von den Erfahrungen in Auswertung der Mitgliederbezogenen Daten haben wir ein Datenblatt erstellt. Dieses Datenblatt wurde mit dem Rundschreiben 09/2014 an alle Mitglieder geschickt.

Wir bitten Sie, bei Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten umgehend uns die Änderungen auf dem beigefügten Formular zu übermitteln.

Mehr

27.05.2014

Patientenrechtegesetz

Article Thumb

"1. In diesem Abschnitt erscheint eine zusammenfassung der wichtigsten bestimmungen des Patientenrechtegesetzes. Wer die ausführlichen darstellungen in Abschnitt 2 zunächst überschlägt, sollte diese Darstellung bei sich bei ergebender Möglichkeit nachholen..."

 

 

Mehr

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPTMAGAZIN

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Berlin-Brandenburg
Rennbahnallee 110 | 15366 Hoppegarten
Tel. 0 33 42 / 30 20-74 | Telefax 0 33 42 / 30 20-79
E-Mail: info@vpt-berlin-brb.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Übersicht...

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.

   es gibt noch freie Plätze:

 Manuelle Therapie 2017

Zertifikatskurs nach Sachse


in Potsdam
13.09.17 - 18.11.2019
Starterkurs

Kursleitung:
Prof. Dr. med.
Gernot Badtke
& Team
Spezialist für Manuelle Therapie und Neuraltherapie


..........................................................


in Hoppegarten
02.11.17 - 26.01.2020
Starterkurs

Kursleitung:
Dr.
Frank Bartel
& Team
Facharzt für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie.
Algesiologie DGS/DGfA.