Montag, 24. Juli 2017

Teilnahmebedingungen  - AGB  

    1. Die Teilnahme an einer Aus-/Weiterbildungsmaßnahme beim VPT, Landesgruppe Berlin-Brandenburg, kann mündlich, schriftlich bzw. per Anmeldung über die Homepage der Landesgruppe erfolgen. Anmeldungen über die Homepage der Landesgruppe sind mit der Bestätigung durch Anerkenntnis der AGB verbindlich. In diesem Fall ist der Vertrag zur Teilnahme an der Aus-/Weiterbildungsmaßnahme rechtskräftig zustande gekommen. Es werden in allen Formen der Anmeldung Rückbestätigungen ausgefertigt, die durch die Teilnehmer unterzeichnet an  die Landesgruppe zurückzusenden sind.

    2. Voraussetzung für Ihre Teilnahme am Lehrgang ist, dass die Rücksendung der Anmeldebestätigung zum genannten Termin erfolgt, und die Überweisung der Kursgebühr 4 Wochen vor Kursbeginn auf unser Konto eingegangen ist. Wichtiger Hinweis: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die Kursgebühren vollständig überwiesen sind, eine Barzahlung vor Ort ist nicht möglich!

    3. Ein Anspruch auf Rückzahlung der einbezahlten Lehrgangsgebühr besteht nur dann, wenn die Absage mindestens 6 Wochen vor Beginn des Lehrgangs schriftlich erfolgt ist, denn nur bei rechtzeitiger Absage können wir noch einen Ersatzteilnehmer in den Kurs aufnehmen. Angemeldeten Teilnehmern, die nicht rechtzeitig abgesagt oder nicht am Lehrgang teilgenommen haben, werden wir anteilige Kosten der Lehrgangsgebühr wie folgt in Rechnung stellen:

    Absagen:

    bis 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn  
    - kostenfreie Stornierung
    bis  28 Tage  vor Lehrgangsbeginn - 20% der Lehrgangsgebühr
    bis  14 Tage  vor Lehrgangsbeginn - 50% der Lehrgangsgebühr
    bis    7 Tage vor Lehrgangsbeginn - 70% der Lehrgangsgebühr


    Absagen ab 7 Tage bis Lehrgangsbeginn oder bei fehlender begründeter Absage bzw. Teilnahme 100% der Lehrgangsgebühr.

    Fort- / Weiterbildungen, die ausschließlich als komplexe Maßnahme buchbar sind, unterliegen gesonderten Stornierungsbedingungen und  bedürfen, bei Stornierung bzw. Nichtteilnahme, eine schriftliche Stornierung, ggf. einer ärztlichen Bestätigung. 

    Die Absage / Kündigung ist  ggf. per Posturkunde nachweisbar zu dokumentieren. Ist die Kündigung nicht bzw. nicht fristgerecht  in der Geschäftsstelle des VPT Berlin – Brandenburg  eingegangen, behalten wir uns, nach Prüfung der angegebenen Gründe,  die Festsetzung der Stornierungsgebühren vor.

    4. Wir möchten darauf hinweisen, dass selbst bei rechtzeitiger Kursabsage grundsätzlich eine Stornogebühr von Euro 5,- berechnet werden muss, die bereits in den o.g. Stornierungsgebühren enthalten ist.

    5. Sollte ein Kurs, aufgrund mangelnder Beteiligung nicht durchgeführt werden, so erhalten Sie eine schriftliche Absage, bereits gezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet. Schadenersatzforderungen gegen den VPT sind ausgeschlossen.

    6. Teilnahmevoraussetzung ist grundsätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut/in, Krankengymnast/in oder Masseur und med. Bademeister/in. Von Teilnehmern, die unserer Landesgruppe nicht als Mitglied angehören, ist mit der Anmelderückbestätigung eine Fotokopie der Berufsurkunde einzureichen.

    7. Eine Kursbescheinigung wird nur an die Kursteilnehmer ausgehändigt, die den Kurs vollständig besuch und bezahlt  haben.

    8. Die Teilnehmer haben sich vor Kursbeginn über Kontraindikation bei Schwangerschaft und damit verbundenen Einschränkungen zu informieren. Bei Teilnahme am Kurs ist zusätzlich der Referent über die Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen.

    9. Der VPT ist bemüht über eventuelle Änderungen der Unterrichtszeiten rechtzeitig zu informieren.

    10. Bei Inanspruchnahme eines Prämiengutscheines ist  unbedingt darauf zu achten, dass der Gutschein seine Gültigkeit verliert, und der Kursteilnehmer die Kursgebühren in voller Höhe tragen muss, wenn nachfolgende Kriterien nicht beachtet werden:

      
    • Der Gutschein darf nicht mit weiteren Fördergeldern des ESF kombiniert werden.
    • Der Arbeitgeber oder eine andere Person  darf die Kosten für den Eigenanteil des Kursteilnehmers nicht übernehmen.
      Login VPT Mitgliederbereich

      Unser aktuelles Kursprogramm

      Anfahrt zum VPT Berlin-Brandenburg

      VPT Berlin-Brandenburg
      Fort- & Weiterbildung
      Rennbahnallee 110
      15366 Hoppegarten
      Tel.: 03342 302075 / 76

      PKW - aus dem Umland Berlin
      Über die Autobahn A10, Ausfahrt Berlin-Hellersdorf, in Richtung Zentrum Berlin nach ca. 6 km an der Kreuzung "Gartencenter - Pflanzen Kölle" rechts in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

      PKW - aus Berlin
      Vom Stadtzentrum Berlin - Alexanderplatz dem Straßenverlauf der Bundestrasse B1/5 in Richtung Frankfurt/Oder folgen. Hinter der Stadtgrenze an der Kreuzung vor dem „Gartencenter – Pflanzen Kölle“ links in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

      Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
      Mit der S-Bahn, Linie S5 bis zur Station Hoppegarten. Von hier aus Richtung Medianklink laufen. Fußweg ca. 1,8 km oder mit dem Bus Linie 942 vom Bahnhof bis zur Medianklinik. Die Geschäftsstelle befindet sich ca. 50 m, dem Straßenverlauf folgend auf der gegenüberliegenden Straßenseite. (Bitte beachten Sie, dass die Busse nur alle 30 min in der Hauptverkehrszeit fahren.) Taxis stehen am S-Bahnhof Hoppegarten nur begrenzt zur Verfügung.

      Auf Karte anzeigen (Google Maps)...

      Unterkünfte in der Nähe

      Hotel Lindenstraße

      Lindenstraße 75
      15366 Neuenhagen
      Tel.: 03342 2485 0
      Fax: 03342 2485 190
      E-Mail: obendorf@hotel-lindenstrasse.de
      Web: www.hotel-lindenstrasse.de


      Hotel Birkensteiner Hof

      Am Fließ 62A
      15366 Hoppegarten/OT Birkenstein
      Tel.: 03342 3001 33
      Fax: 03342 3001 32
      E-Mail: birkensteiner-hof@t-online.de
      Web: www.birkensteiner-hof.de


      weitere Unterkünfte...

      Verlängerung der Rückenschullizenz

      KddR-Rückenschul-Refresher

      Die Lizenz Rückenschullehrer(in)/KddR ist zunächst drei Jahre gültig und kann jeweils wieder um weitere drei Jahre verlängert werden. Dies geschieht durch eine von der KddR anerkannte, mindestens zweitägige Weiterbildung, auch Refresher genannt.
      Dieser muss mindestens 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen.
      Die Erstellung der Urkunde zur Verlängerung der KddR-Lizenz durch den VPT Berlin-Brandenburg ist nur möglich, wenn die Lizenz auch hier erworben wurde!
      Für die Ausstellung der Urkunde zur RS-Lizenz- verlängerung wird seit dem 01. Januar 2014 eine Bearbeitungsgebühr i.H. von 10,00 € erhoben.

      Übersicht unserer anerkannten KddR-Refresher...

      Bildungsförderung

      Bildungspraemie

      Bildungsprämie des BMBF
      www.bildungspraemie.info...

      Förderung durch das Land Brandenburg
      www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

      Einstiegszeit für Jugendliche
      www.ez-brandenburg.de...


      Weitere Förderprogramme
      Übersicht...


       Manuelle Therapie 2017

      Zertifikatskurs nach Sachse


      in Potsdam
      13.09.17 - 18.11.2019
      Starterkurs

      Kursleitung:
      Prof. Dr. med.
      Gernot Badtke
      & Team
      Spezialist für Manuelle Therapie und Neuraltherapie


      ..........................................................


      in Hoppegarten
      02.11.17 - 26.01.2020
      Starterkurs

      Kursleitung:
      Dr.
      Frank Bartel
      & Team
      Facharzt für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie.
      Algesiologie DGS/DGfA.