Sonntag, 19. November 2017

Fort- & Weiterbildung

  Bitte beachten Sie auch diese Kurse...

Manuelle Therapie  

 

Funktionsspezialist - Erste Schritte   

Zertifikatskurs in Hoppegarten
Einstieg noch möglich!!!


Vorbereitung auf Blanko-Rezept und First access  
Teil I
ab 08.03.2018 - Teil II       320 UE / 320 FP 
15.12.2017    5 UE / 5 FP 
Kursleitung: Dr. Frank Bartel & Team

Kursleitung: Dr. rer nat. Marco Schmidt

Faszien „Die Welt unter der Haut“

Aufbaukurs

Termin(e)

27.01. - 28.01.2018
Nr.: 2018140
25.08. - 26.08.2018
Nr.: 2018143

Fortbildungspunkte (FP)

20

Unterrichtseinheiten (UE)

20

Gebühr

VPT-Mitglieder: 220,- €
Nichtmitglieder: 290,- €
Ersparnis: 70,- €

Unterrichtszeit

tägl. 9.00-18.00 Uhr Zugelassen: PT, KG, Ma.med.Ba. Voraussetzzung: Absolvierter Faszien Grundkurs

Kursleitung

Dr. rer. nat.
Kai Friedrich Hodeck
Certified Rolfing® Practitioner
zur Verlängerung der KddR-Rückenschullizenz anerkannt

Beschreibung

Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der praktischen Anwendung zur Behandlung faszien-assoziierter Symptome. Grundlegend hierfür ist die Entwicklung der diagnostischen Fertigkeiten zur palpatorischen Differenzierung faszialer Strukturen und faszial vermittelter Funktionsbeziehungen im Körper. Aufbauend auf den vorgestellten theoretischen Modellen werden verschiedene Techniken und Strategien zur gezielten Behandlung faszialer Strukturen vorgestellt und geübt. Inhalt des Grundkurses sind vorrangig lokale Interventionen an den Extremitäten, Schultergürtel und HWS. Im Aufbaukurs werden komplexe Strukturen des Beckens, Rumpfes und Kopfes im Kontext globaler (inter-segmentaler) Funktionsbeziehungen behandelt.

Theorie:
  • Verschiedene Modelle der Faszienbetrachtung: Tensegrity, myofasziale Triggerpunkte, myofasziale Meridiane, Faszien-Distorsionsmodell (FDM)
  • Anatomie myofaszialer Strukturen
  • Biomechanische Funktion von Faszien
  • Faszien als Sinnesorgan: Faszien-Innervation, propriozeptive Funktion 
  • Physiologische Funktionen des Fasziensystems
  • Faszien-assoziierte Symptome und Dysfunktionen
  • Verschiedene Modelle und Strategien zur Behandlung myofaszialer Strukturen
Praxis:
  • Diagnostische Methoden, Palpation faszialer Strukturen, Funktionstests
  • Obere Extremität
  • Schultergürtel
  • Untere Extremität
  • HWS
  • Thorax
  • Becken
  • Abdomen
  • Cranium
 Aufbaukurs:
  • Im Aufbaukurs bekommt der/die TeilnehmerIn einen detaillierten Einblick in fortgeschrittene Behandlungsansätze für das Fasziensystem und 3-dimensionale Fasziendynamik.
  • Der/die TeilnehmerIn wird ausführlich über die Anatomie aller relevanten Strukturen des faszialen Systems, von oberflächlichen bis zu tief innenliegenden Schichten in Kenntnis gesetzt.
  • Die palpatorische Identifikation und Differentiation innenliegender Faszienstrukturen wird im Detail vorgestellt und praktisch geübt.
  • Behandlung innenliegender Faszienstrukturen und 3-dimensionale Fasziendynamik durch lokal und global ansetzende Behandlungstechniken wird vermittelt und praktisch geübt.
  • Kenntnisse zur Inspektion des Fasziensystems, allgemeine Untersuchungsmethoden, lokale und globale Testverfahren in Hinblick auf Läsionen und Dysfunktionen werden vorgestellt und praktisch geübt.
  • Der/die TeilnehmerIn bekommt einen Einblick in Zusammenhänge und Unterschiede faszialer Behandlungsansätze zu verwandten und ergänzenden Methoden, speziell Behandlungstechniken der viszeralen und cranio-sacralen Osteopathie, sowie Methoden zur Balance des autonomen Nervensystems.
  • Der/die TeilnehmerIn bekommt einen Überblick über Geschichte und Bedeutung der Faszienbehandlung, Embryologie und Histologie faszialer Strukturen sowie zu charakteristischen Pathologien faszialen Gewebes.
  • Der/die TeilnehmerIn wird befähigt, adäquates Wissen zu Krankheitsbildern faszialen Gewebes und die Rolle des Bindegewebes als Ausgangspunkt für Krankheiten zu erlangen und anzuwenden.
  • Der/die TeilnehmerIn bekommt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zur Biologie und Behandlungsmodellen für das Fasziensystem.

 

Veranstaltungsort(e)

Hoppegarten - Geschäftsstelle
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
VPT Berlin-Brandenburg
Login VPT Mitgliederbereich

Unser aktuelles Kursprogramm

Anfahrt zum VPT Berlin-Brandenburg

VPT Berlin-Brandenburg
Fort- & Weiterbildung
Rennbahnallee 110
15366 Hoppegarten
Tel.: 03342 302075 / 76

PKW - aus dem Umland Berlin
Über die Autobahn A10, Ausfahrt Berlin-Hellersdorf, in Richtung Zentrum Berlin nach ca. 6 km an der Kreuzung "Gartencenter - Pflanzen Kölle" rechts in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

PKW - aus Berlin
Vom Stadtzentrum Berlin - Alexanderplatz dem Straßenverlauf der Bundestrasse B1/5 in Richtung Frankfurt/Oder folgen. Hinter der Stadtgrenze an der Kreuzung vor dem „Gartencenter – Pflanzen Kölle“ links in die Rennbahnallee abbiegen. Nach ca. 200 m rechts befindet sich die Geschäftsstelle des VPT. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der S-Bahn, Linie S5 bis zur Station Hoppegarten. Von hier aus Richtung Medianklink laufen. Fußweg ca. 1,8 km oder mit dem Bus Linie 942 vom Bahnhof bis zur Medianklinik. Die Geschäftsstelle befindet sich ca. 50 m, dem Straßenverlauf folgend auf der gegenüberliegenden Straßenseite. (Bitte beachten Sie, dass die Busse nur alle 30 min in der Hauptverkehrszeit fahren.) Taxis stehen am S-Bahnhof Hoppegarten nur begrenzt zur Verfügung.

Auf Karte anzeigen (Google Maps)...

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Lindenstraße

Lindenstraße 75
15366 Neuenhagen
Tel.: 03342 2485 0
Fax: 03342 2485 190
E-Mail: obendorf@hotel-lindenstrasse.de
Web: www.hotel-lindenstrasse.de


Hotel Birkensteiner Hof

Am Fließ 62A
15366 Hoppegarten/OT Birkenstein
Tel.: 03342 3001 33
Fax: 03342 3001 32
E-Mail: birkensteiner-hof@t-online.de
Web: www.birkensteiner-hof.de


weitere Unterkünfte...

Verlängerung der Rückenschullizenz

KddR-Rückenschul-Refresher

Die Lizenz Rückenschullehrer(in)/KddR ist zunächst drei Jahre gültig und kann jeweils wieder um weitere drei Jahre verlängert werden. Dies geschieht durch eine von der KddR anerkannte, mindestens zweitägige Weiterbildung, auch Refresher genannt.
Dieser muss mindestens 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen.
Die Erstellung der Urkunde zur Verlängerung der KddR-Lizenz durch den VPT Berlin-Brandenburg ist nur möglich, wenn die Lizenz auch hier erworben wurde!
Für die Ausstellung der Urkunde zur RS-Lizenz- verlängerung wird seit dem 01. Januar 2014 eine Bearbeitungsgebühr i.H. von 10,00 € erhoben.

Übersicht unserer anerkannten KddR-Refresher...

Bildungsförderung

Bildungspraemie

Bildungsprämie des BMBF
www.bildungspraemie.info...

Förderung durch das Land Brandenburg
www.ilb.de/arbeitsfoerderung...

Einstiegszeit für Jugendliche
www.ez-brandenburg.de...


Weitere Förderprogramme
Übersicht...


   es gibt noch freie Plätze:

 Manuelle Therapie 2017

Zertifikatskurs nach Sachse


Einstieg noch möglich!
in Hoppegarten
Teil ab 08.03.2018

Kursleitung:
Dr. Frank Bartel & Team
Facharzt für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie.
Algesiologie DGS/DGfA.



 Osteopathie 2018

Informationstag zur Ausbildung


Einblick in die Osteopathischen Behandlungsansätze am Beispiel der Parietalen Osteopathie
03.02.2018

Kursleitung:
Christian Schmidt
& Team
VSO-Rügen


..........................................................


Modularisierte Ausbildung 2018


in Hoppegarten
20.04.2018 - 27.01.2019
1. Ausbildungsmodul

Kursleitung:
Referenten der
VSO Rügen
Inh. Christian Schmidt